Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon KingJulien » 02.01.2015, 20:05

Das sollte man hier wirklich irgendwo irgendwie ganz groß anpinnen. Ich denke, dass Michas Text auch vielen die hier her kommen und wie ich ein Motorrad suchen eine Menge Fragen auf einmal beantwortet. Einfach genial :)
KingJulien
cb-500.de User
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Lorenz » 02.01.2015, 22:29

Bild

Micha, bei deiner Hymne geht mir das Herz auf.

Lorenz
Lorenz
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon KlausT » 03.01.2015, 09:50

Mir auch! :ddaumen:
KlausT
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Stjopa » 03.01.2015, 11:11

Grim Reaper » 02.01.2015, 18:43 hat geschrieben: Und wenn es soweit ist werde ich die CB trotzdem behalten ...

So wie ich.
11 Jahre hab ich meine jetzt. Seit 8 Jahren steht eine saisongekennzeichnete Duc neben ihr in der Garage, seit 6 Jahren noch eine zweite. Aber wenn das Forentreffen ansteht und gelegentlich bei CW-Touren, da wird das alte Maedchen bewegt. Und wenn ich demnaechst das Moppedfahren so gut wie aufgebe, die CB wird hinten in der Garage stegen bleiben und darauf warten, dass ich es mir doch noch einmal andders ueberlege.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Grim Reaper » 03.01.2015, 11:37

Stjopa » 03.01.2015, 11:11 hat geschrieben:Und wenn ich demnaechst das Moppedfahren so gut wie aufgebe [...]

Warum das denn??
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Flyingbrick » 03.01.2015, 12:13

Freut mich, dass euch der Text so gut gefällt. Ja, mir wird auch irgendwie, Brot hin, Butter her, ein bisschen warm ums Herz bei dem Thema. Was noch dazu kommt, ist die Erinnerung an die CB-Treffen, die netten Kontakte hier und das ganze Drumherum. Allein das sind schon Gründe genug, CB zu fahren.

Und Steffen, mach keinen Quatsch! Lieber bauen wir Deine CB mal wieder schön auf. Ein Cabrio macht Spaß, eine CB macht Spaßer! Du musst ja keine Zwanzigtausend im Jahr schaffen. Ich habe in meinem Leben eine Phase gehabt, wo finanziell einfach kein Motorrad drin war, und zwei, wo das Fahren gesundheitlich nicht ging. Jedes Mal fiel mir innerhalb kürzester Zeit die Decke auf den Kopf und wenn ich beim ersten Sonnenstrahl die Motorräder hörte, wusste ich, dass ich darauf hinarbeiten werde, bald wieder dabei zu sein. Und wenn es ein, zweitausend Kilometer im Jahr sind. Dazwischen stehst Du immer mal wieder in der Garage und denkst "Gut, dass ich damals nicht aufgegeben habe!" Auch wenn Deine beiden Stürze Dich wahrscheinlich nachdenklich gemacht haben. Dann lass es halt ruhiger angehen, aber mach weiter.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Presi » 03.01.2015, 12:15

Ich finde Michas Text auch sehr ansprechend.
Allerdings wäre ein Zweitmotorrad für mich nur deswegen so teuer, weil die CB ja noch da wäre. Wenn man diese Kosten auf die CB draufschlägt, dann ist das schon etwas mehr als fast nix. Und 190er sind einzeln auch kaum noch teurer als CB-Hinterreifen, da häufiger.

Aber nach inzwischen fast 19 Jahren CB, in denen ich schon zur Schule gefahren bin, zur ersten Freundin, in viele Motorradurlaube alleine, mit der ich wegen dieser CB meine Partnerin kennengelernt habe, viele super Typen hier m Forum und ich immer noch und immer wieder Spaß damit habe: Wieso sollte ich die verkaufen und mir, sagen wir, ne Bandit holen?
Ich würde was vermissen.

(mal anderer Beitrag des Brainstorming zu Neumodellen auf Seite 1).
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Stjopa » 03.01.2015, 12:23

Nö, die Stürze sind es nicht, da hatte ich vorher auch schon einige. :)

Meine Freundin hat gesundheitliche Probleme damit und mag nicht mehr; sie ist jetzt fast 2 Jahre nicht mehr gefahren.
Wir hatten jahrelang jeden Urlaub auf 2 Motorrädern gemacht; ich bin die letzten beiden Jahre allein daher auch kaum noch gefahren.
Und bei mir klappt's gesundheitlich auch nicht mehr so recht: Hab leichte Gleichgewichtsprobleme. Das ist beim Fahren eigentlich gar kein Problem. Wohl aber beim Anhalten oder im Stand. Das Motorrad zu schieben traue ich mich überhaupt nicht mehr. Nur noch draufsitzen und rumpaddeln. Das macht so keinen Spaß mehr.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Hondareiter » 03.01.2015, 12:42

Steffen probier mal ein starkes flottes Gespann,
vielleicht macht es dir richtig Spass.
Aber nicht zu breite Reifen sind zu Spurrillen empfindlich.
Mit dem richtigen Gespann und etwas Erfahrung bist Du
sehr schnell unterwegs. :up:
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon KlausT » 03.01.2015, 14:51

Flyingbrick » 03.01.2015, 12:13 hat geschrieben:...Ein Cabrio macht Spaß, eine CB macht Spaßer!

OK. Das stimmt. Aber sowas von. :wohow:
Solange man fit ist... :kratz:
KlausT
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Presi » 03.01.2015, 18:07

Wenn man nicht ganz fit ist, v.a. wenn man jahrelang so viel, teils auch schnell und gut tolle Strecken gefahren ist, dann geht natürlich der Spaß flöten, wenn etwas nicht mehr so klappt oder will.
Also Gute Besserung.

Ansonsten gibt es auch andere schöne Urlaube als auf zwei Rädern. Nicht besser, aber anders. Da erlebt man Dinge, die man auf zwei Rädern ja nie erleben konnte.

Und dass dennoch die CB in der Garage bleibt, ist doch wieder schön zu lesen. Weil sie fast nix kostet, aber dafür eben genügend Spaß bietet.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon DonUschi » 05.01.2015, 16:17

Ich kann eurer ganzen Lobhudelei ja selten was abgewinnen aber bei dem Post muss ich auch an meine zurückdenken und zugeben, dass ich so unschuldig und angstfrei mit keiner so viel Spaß hatte wie mit der CB.
DonUschi
Stammuser
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Andy 1960 » 08.01.2015, 23:25

Stjopa » 03.01.2015, 12:23 hat geschrieben:Nö, die Stürze sind es nicht, da hatte ich vorher auch schon einige. :)

Meine Freundin hat gesundheitliche Probleme damit und mag nicht mehr; sie ist jetzt fast 2 Jahre nicht mehr gefahren.
Wir hatten jahrelang jeden Urlaub auf 2 Motorrädern gemacht; ich bin die letzten beiden Jahre allein daher auch kaum noch gefahren.
Und bei mir klappt's gesundheitlich auch nicht mehr so recht: Hab leichte Gleichgewichtsprobleme. Das ist beim Fahren eigentlich gar kein Problem. Wohl aber beim Anhalten oder im Stand. Das Motorrad zu schieben traue ich mich überhaupt nicht mehr. Nur noch draufsitzen und rumpaddeln. Das macht so keinen Spaß mehr.


Tja, da kommen wir halt langsam in ein Alter, wo der eine eher, der andere später mit gesundheitlichen Problemen kämpfen muss.
Ein "Jung-Spund" Motorrad-Kumpel von mir, mit dem ich jedes Jahr im Spätsommer eine 1-wöchentliche Tour fahre, war letztens beim Arzt:
"Tja, Herr XXYYZZ, Sie sind nun über 40, da ist der Lack dann halt ab!"

Das gab mir dann auch zu denken, schließlich zähle ich mindestens 10 Silvester mehr als er... :( :( :(

Gruß
Andy
Andy 1960
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Tamper » 08.01.2015, 23:55

ich fahre die cb, weil sie mir für diesen preis vor 2,5 jahren das beste geboten hat und sie einfach passte.. punkt ;) aus genannten gründen. hätte ich bereits mehr geld, würde ich mir jetzt zb eine fz1 oder s1000r als hauptmotorrad kaufen. aber 1. habe ich das geld noch nicht und 2. würde ich die cb trotzdem behalten. :up:
Tamper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Callinator » 09.01.2015, 12:32

* Verkaufen der CB würde sich nicht lohnen, wäre schade drum
* CB fährt immer noch gut und zuverlässig
* Alternative zur Harley (lange Touren mit Gepäck bekomme ich auf der CB besser unter)
Callinator
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon flyingspark » 09.01.2015, 14:57

-Eine CB500 kann man relativ preiswert erwerben
-Sie ist sehr pflegeleicht und wenn es Probleme gibt kann man sie schnell lösen (vor allem auch preiswert)
-Sie ist ein robustes Motorrad das vieles verzeiht
-Man kann sie sowohl als Tourer als auch ordentlich spritzig fahren
-Sie ist perfekt beherrschbar und ziemlich wendig

Das waren und sind so meine Gründe ;)
flyingspark
cb-500.de User
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon CB-Tigger » 09.01.2015, 15:23

Ich füge allen genannten Gründen, die ich 100% nachvollziehen kann, noch einen hinzu:

Falls doch mal etwas m it der Maschine sein sollte, findet manim Forum garantiert und schnell Rat (und Tat) und Hilfe, ohne stundenlang googeln zu müssen. Wenn ich mir Foren von anderen Modellen anschaue, freue ich mich immer über das CB- Forum.
CB-Tigger
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Stjopa » 09.01.2015, 15:33

flyingspark » 09.01.2015, 14:57 hat geschrieben:Das waren und sind so meine Gründe ;)

Äh .. hast Du die nicht erst im Herbst 2014 gekauft? Und fährst sie immer noch? :D
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon Fortinbras » 09.01.2015, 16:22

Anderen ist früher aufgefallen, dass die CB nix für sie ist ;)

Ich fahre meine CB das fünfzehnte Jahr, weil sie einfach ein tolles Motorrad ist, das viel Spaß macht. Die BMW kam nur dazu, weil die 30kg mehr Zuladung hat und die CB auf Urlaubsfahrten zu zweit zu klein für meine Gattin und mich ist.
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Warum fahrt ihr IMMER NOCH eine CB?

Beitragvon nachoman » 09.01.2015, 17:40

Stjopa » 09.01.2015, 15:33 hat geschrieben:
flyingspark » 09.01.2015, 14:57 hat geschrieben:Das waren und sind so meine Gründe ;)

Äh .. hast Du die nicht erst im Herbst 2014 gekauft? Und fährst sie immer noch? :D



Dachte ich mir auch so ;) is schon ne lange Zeit :D

Ich fahr meine nicht mehr weil sie erstens zu klein war (wer mich live kennt weiß das es bescheuert aussieht wenn ich auf ner CB sitze)
Ähnlich wie bei Uschi, da passen von vornherein die Proportionen nicht .
Und zweitens musste sie weg weil ich schon immer eine AT haben wollte und ganz einfach die Kohle brauchte.
Die CB hatte ich nur weil mein Vater sie vorher hatte, wer weiß mit was ich angefangen hätte wenn er kein Mopped gehabt hätte?
Evtl währe ich nie auf dieses Forum gestoßen und ihr hättet mich nie kennen gelernt. 8)

Alles in allem bin ich sie aber gerne gefahren und hin und wieder auch mal mit ihr geheizt, hab die Rasten kratzen lassen usw.
Hat schon Spass gemacht.
nachoman
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast