Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon sommerkonstanz » 13.06.2018, 20:29

Wie bekommt man am besten das Zeug weg ?
Habe z. B.an Balistol gedacht ...
sommerkonstanz
cb-500.de User
 
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon Froschuwe » 13.06.2018, 20:31

Spiritus
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon Andreas. » 13.06.2018, 21:35

sommerkonstanz » 13.06.2018, 20:29 hat geschrieben:an Balistol gedacht ...

Damit liegst du sicher nicht falsch.
Mit Ballistol haben wir auch unsere forstlichen Messmittel gereinigt.
Andreas.
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon TW » 13.06.2018, 21:46

Hallo,

versuch es doch beim Lack mit Türschlossenteiser; wenige Minuten einziehen lassen und dann sanft den klebrigen Belag abwischen.
Oder trage/verreibe vorsichtig Speiseöl auf diese Stellen, kurz einziehen lassen und dann mit einer Mischung aus Wasser und Geschirrspülmittel entfernen.

Bei der Sitzbank würde ich mit Wasser getränktes Küchenpapier auf diese Stellen legen, einwirken lassen, Papier entfernen, das Ganze wiederholen...!

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon wollaa » 14.06.2018, 00:02

Wieso ab ?
Natürlicher , biologischer Rostschutz !
Und dann noch umsonst ohne Arbeit , geil !
wollaa
cb-500.de User
 
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon krautteich » 14.06.2018, 11:34

Es funktioniert eigentlich mit allen Alkoholen, Methanol ist bspw. etwas aggressiver als
Spiritus (Ethanol). Auch Butter erfüllt den Zweck, es ist dann allerdings zu beachten,
dass aus dem Harzfleck ein Fettfleck geworden ist, was beim Lack nicht so ins Gewicht fällt
Zuletzt geändert von krautteich am 14.06.2018, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
krautteich
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Baumharz auf Lack ,Sitzbank...

Beitragvon ochsenauge » 14.06.2018, 11:41

Ich würde auch Ballistol nehmen.
Was besseres und schonenderes fällt mir garnicht ein.
WD40 sollte aber auch funktionieren.
ochsenauge
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Lack, Wartung, Polster & Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste