CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Allgemeine technische Probleme mit der CB, die in keine der anderen Kategorien passen.

CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 13.04.2024, 19:30

Hallo an Alle,

ich brauche bitte euer Schwarmwissen.
Meine CB hat erst 12000km auf der Uhr, stand jetzt aber ein paar Jahre.
Beim 1. Startversuch lief sie sehr holprig und nahm das Gas sehr schlecht an.
Ok, ich habe altes Benzin drin, aber es roch auch gleich nach Benzin.
Beim Blick auf den Benzinhahn sah ich die Undichtigkeit.
Also Tank hoch und Hahn ausbauen.
Nun meine Fragen,
Der Hahn kam raus, das Sieb steckt noch im Tank. Bild.
Es war keine Dichtung verbaut. Ist das ok ??
Wofür sind die beiden Schläuche auf der rechten Seite, die gehören unten an den Tank ??
Was würdet Ihr jetzt machen ??
Danke für eure Hilfe, ich bin halt Neuling.
Grüße

Posting automatisch zusammengeführt: 13.04.2024, 19:04

IMG_2409.jpeg


Posting automatisch zusammengeführt: 13.04.2024, 19:30

Dateianhänge
IMG_9372.jpeg
IMG_2413.jpeg
Zuletzt geändert von Ralph am 13.04.2024, 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon KarlMeiDrobbe » 13.04.2024, 22:21

Der eine Schlauch ist der Überlauf, der mit dem kleinen Loch im Ring um den Einfüllstutzen verbunden ist. Der andere ist die Tankentlüftung (bzw belüftung) und sorgt dafür das bei geschlossenem Deckel Luft in den Tank gelangt, damit das Benzin herauslaufen kann.

Das Sieb geht schlecht heraus, und wird beim Versuch meist zerstört. Wenn irgend möglich am besten einfach drin lassen.
KarlMeiDrobbe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon gumic » 13.04.2024, 23:37

Den alten Kraftstoff hättest Du besser vorher abgelassen und keinen Starversuch unternommen. Jetzt ist der Vergaser auch zu.

Schau auch mal in den Tank, wenn da Rostspuren sind, ist der Tank auch vom alten Kraftstoff angegriffen und sanierungsbedürftig.
gumic
Stammuser
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 14.04.2024, 08:55

Moin und danke erstmals.

Also das festgebackene Sieb drinlassen. Ok.
Es war keine Gummidichtung montiert. Nix.
Der Tank ist blitzsauber, kein Rost, keine Ablagerungen.

Nächster Schritt ist wohl, neuen Benzinhahn besorgen, Honda zu teuer, also China.
Oder Dichtsatz im Netz plus Gummiring.

Wie bekomme ich den Tank ganz vom Mottorrad ab ??

Gruß
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon koesek » 14.04.2024, 09:58

Moin Ralph,

nach ein paar Jahren Standzeit ist der Sprit im Tank zwar vom Geruch her ok, aber für Tank und Vergaser schon lange eine übel wirkende Pörre mit Wasseranteil. Erstens fördert das Zeugs vortrefflich Rostbildung im Tank. Zweitens sorgt es für Schmodder und Grünspan in den Vergasern und hat dort, wenn sie nicht vor dem Abstellen geleert wurden, einiges verstopft.
Ich würde, wenn das Mopped nicht für eine Sanierung komplett in die Werkstatt soll, den Tank leeren und mit Lampe + Spiegel checken. Wenn Rost zu finden ist: such‘ mal hier im Forum unter Tanksanierung. Der Rost muss weg, sonst ist das Zeug früher oder später wieder in den Vergasern und die CB bekommt Husten. Das alte Sieb würde ich mit schmalem Cutter o.ä. zwischen Sieb und Stutzen zu lösen versuchen und/oder mit einer Zange rausprökeln. Wenn‘s abbricht, reindrücken und die Reste rausschütteln/-angeln. So oder so würdest du wohl einen neuen O-Ring für die Abdichtung altes Sieb-Benzinhahn benötigen, der alte wird womöglich nicht mehr dichten. Da kannst du besser ein neues Sieb mit neuen Dichtringen einbauen, gibt’s als Satz für 22,97€ plus Versand. Ich hab‘s gerade vor ein paar Tagen verbaut.
Sodann: die Vergaser ausbauen (Wiki, Thema Vergaser) und zur Werkstatt mit Ultraschall-Reinigungsgerät bringen oder einem Anbieter geben m Netz schicken, dort Vergaser mit neuem Dichtungs-/Düsensatz überholen und grundeinstellen lassen, letzteres kannst du auch selbst (Wiki Vergaser). Danach Vergaser wieder einbauen, CB mit ggf. saniertem Tank warm fahren, abstellen, Tank runter und Vergaser synchronisieren (Wiki Vergaser), ist schnell und leicht gemacht, ich hab‘ es gerade hinter mir. Einen Synchrontester kannst du ggf. gern gegen Versandkosten von mir leihen oder alternativ für 40€ plus 1x Versand auch behalten, ich hab‘ nämlich überflüssigerweise zwei. Wieso zwei? Ich hatte im Kleinanzeiger einen „Hein Gericke“ gekauft, zwei Tage später entdeckte ich einen neuwertigen Böhm mit Kapselfedern für einen günstigen Preis. Der Gericke zeigt auf beiden Uhren die gleichen Werte wie der gute Böhm, ich würde Hein also guten Gewissens weitergeben. Bei einem Verleih schicke ich auch gern einen Ausgleichsbehälter (als Tankersatz beim Synchronisieren) mit.

LG Sven
koesek
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Fahrer » 14.04.2024, 16:50

Der Tank ist vorn nur eingeschoben. Hinten ist ja ab, dann kannst du ihn nach hinten ziehen und vorn herausheben. Vorn sind zwei Gummilagerungen am Tank, die beim Herausziehen gern abfallen und irgendwo im Motorrad landen. Achte auf den Verbleib.
Was tropft, der Benzinhahn? Dann ist sicher die Membran kaputt. Dafür gibt es Reparatursätze. Du kannst den Benzinhahn hinten aufschrauben und die alten Teile ersetzen.
Zwischen dem Tank und dem Benzinhahn ist ein ganz dünner O-Ring verbaut. Die meisten bemerken ihn gar nicht. Er ist aber nach so vielen Jahren so hart, daß er nicht mehr dichtet. Du mußt ihn sowieso ersetzen.
Der Rest wurde ja ausführlich beschrieben.
Fahrer
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 14.04.2024, 18:17

Also Sieb ist raus.
Ging nicht ganz zerstörungsfrei.
Zuerst unten gezogen, da kamen ca. 3-4cm raus, zack und ab.
Dann in den Tank geschoben und rausgeangelt.
Gut daß ich es gemacht habe denn da ist doch einiger Dreck drin.
Aber ein dünner Dichtring war definitiv nicht vorhanden.
Dateianhänge
IMG_9385.jpeg
Zuletzt geändert von Ralph am 14.04.2024, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon koesek » 14.04.2024, 18:48

Hm, eigentlich sollte er da sein…Pos. 4 in der verlinkten Explosionszeichnung. Aber im Sieb-Ersatzteilset ist er eh dabei.

https://www.bike-parts-honda.de/honda-motorrad/500-MOTO/CB/1994/CB500R/Chassis/KRAFTSTOFFTANK/13MY5R41/F__1300/2/1285
koesek
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Flyingbrick » 15.04.2024, 14:17

Der Tank ist innen verrostet, wie man am Sieb sieht. Deswegen ging es auch schwer raus.Der Schaden ist typisch für solche "Standuhren". Das einzig sinnvolle wäre, den Tank chemisch sanieren zu lassen und dann mit neuem Sieb und gereinigtem Benzinhahn wieder zu verbauen. Danach dann eine Ultraschallreinigung der Vergaserbatterie. In der Werkstatt geht das nicht unter tausend Euro ab.

Also besser selbst versuchen (und nein, es ist nicht das beste, erstmal nur den Vergaser zu putzen und einen Filter einzubauen).
Linktipp:
viewtopic.php?f=2&t=13505
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 17.04.2024, 16:58

Langsam geht es vorwärts.
Nun doch noch eine Frage zum benötigten neuen Sieb.
Das alte wurde beim Ausbau zerstört, ich brauche ein neues.
Bei ebay finde ich so etwas und frage mich, was hat der Gummi für eine Funktion ??
Der war bei meinem alten Sieb auch nicht vorhanden.
Dateianhänge
IMG_9447.jpeg
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Flyingbrick » 18.04.2024, 14:42

Das Gummi stützt das Sieb nach innen gegen das Messingrohr des Benzinhahns ab.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 18.04.2024, 22:25

Beim Original Honda Sieb ist der Gummi aber nicht verbaut, oder ??
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon koesek » 19.04.2024, 09:09

Moin,

doch, ist es. Ich habe meins vorletzte Woche erneuert. Da waren das Abstandsgummi noch drin und der kleinere Dichtring zum Benzinhahn unten noch dran. Das Sieb-Ersatzteilset von Honda, das ich neu verbaut habe, enthielt ebenfalls die beiden Ringe.

LG
Zuletzt geändert von koesek am 19.04.2024, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
koesek
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 05.05.2024, 08:34

Moin an die Gemeinde,
sorry für weitere Fragen, bin halt Laie und irgendwie paßte da etwas nicht mit den ausgebauten Teilen und nicht vorhandenen.

Habe nun einen Original Honda Hahn, der ist überholt mit neuer Membran und Feder.
Leider fehlt das Sieb und die Dichtungen.

Dann habe ich einen neuen China-Hahn (Bild) komplett.
Das Sieb ist 13cm lang !!

Das Original Sieb ist jedoch 18cm lang.

Und dann diese kleine Rund-Dichtung im Durchmesser des Messingrohres vom Hahn. Wo kommt die denn hin ??

Grüße
Dateianhänge
IMG_9603.jpeg
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Flyingbrick » 05.05.2024, 10:16

Dein China-Hahn ist ein Universalteil und nicht dazu gedacht, Ersatzteile für den originalen Benzinhahn auszuspucken. Das Sieb hat nichts mit dem Honda-Teil gemein.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 05.05.2024, 18:05

Flyingbrick » 05.05.2024, 10:16 hat geschrieben:Dein China-Hahn ist ein Universalteil und nicht dazu gedacht, Ersatzteile für den originalen Benzinhahn auszuspucken. Das Sieb hat nichts mit dem Honda-Teil gemein.


Ist schon klar, dennoch die Frage, muß das Sieb denn 18cm lang sein ?? Warum ??
Andere Frage, ich habe noch nicht verstanden wie das Sieb, an dem Hahn befestigt wird.
Egal ob Original oder China.
Und wo gehört der kleine Gummiring hin, wozu ??
Ralph
cb-500.de User
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon chaosracer » 05.05.2024, 18:25

Das Sieb muss sicher nicht unbedingt 18 cm lang sein, aber falls Du ein anderes nimmst, wird es kaum passen. Also wirst Du dir das Originalsieb besorgen müssen. Montage: Hahn, Gummiring, Sieb. Das Sieb besser vorher in den Tank stecken, dann den Gummiring unten auf den Hahn und mit etwas Vaseline oder Fett geht der auch gut rein.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Fahrer » 07.05.2024, 07:28

Das 18 cm lange Originalsieb ist etwas großzügig dimensioniert. Das 13 cm lange China-Sieb wird es in Verbindung mit dem China-Hahn wohl auch machen. Der Gummiring ist die Dichtung, die zwischen Benzinhahn und Tank verbaut wird und die bei dir angeblich nicht drin war. Du kannst den Hahn auch ohne Dichtung verbauen. Sei dann bitte nicht überrascht, wenn das Benzin als Rinnsal zwischen dem Tank und dem Hahn herausläuft.
Genau das ist mir bei meinem ersten Benzinhahnwechsel passiert. Auch ich hatte beim Ausbau die Dichtung übersehen und montierte den Hahn ohne Dichtung. Als ich den Tank füllte, lief dann ein lustiges Rinnsal unten heraus.
Wenn du das nicht glaubst, kannst du gern diese Erfahrung selbst machen.
Fahrer
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Flyingbrick » 07.05.2024, 10:30

Die Länge des Siebes hängt vom Messingrohr ab, auf dem es steckt. Und das wiederum ist verantwortlich für die Reservemenge. Je länger das Röhrchen, desto eher muss man auf Reserve umschalten (und desto länger kann man im Umkehrschluss auf Reserve fahren).

Ich würde das Sieb übrigens nicht ohne den Hahn in den Tank stecken. Am Flansch für den Hahn bilden sich Rost und Verschmutzung und das Sieb passt nur eben so hindurch. Wenn man das Sieb alleine einsteckt, ist es weich und kann abknicken. Wenn man wie vorgesehen die Dichtung auf den Hahn steckt, dann das Führungsgummi und dann das Sieb, sieht man, ob alles richtig sitzt und kann alles als stabile Einheit in den Tank stecken. Man merkt auch, wenn es blockiert, ohne dabei das Sieb zu beschädigen.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 07.05.2024, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: CB500 PC32, Benzinhahn-Ausbau, bitte Hilfe

Beitragvon Ralph » 30.05.2024, 14:43

So ok ??
Dateianhänge
IMG_9876.jpeg
Ralph
cb-500.de User
 
 

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste