Habe das richtige gefunden

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 13.03.2024, 20:53

Die Ware ist seit dem 08.03.2024 Vormittags, im Teilelager in Polen zugestellt.
Bis heute 13.03.2024 wurde das Geld noch immer nicht zurück erstattet.
Ich habe den Fall an PayPal zur Klärung übergeben und nun muss die Firma mit PayPal kommunizieren.

Wie mein Sohn 15 Jahre alt wurde, haben wir Ihm ein weisses gebrauchtes Vespa Ciao Mofa geschenkt.
Er war damit jeden Tag unterwegs, zu Freunde, Clique und Toyota Lehrstelle usw.
Er hat eine 50ccm und ein 80ccm Sferaroller und war immer wieder am schwärmen, von einer Ciao.
Das schwarze Piaggio Ciao Moped, von Seite 24 habe ich meinem Sohn geschenkt.
Es ist genau so alt, wie mein Sohn von 1983 und mit den Alufelgen, wie sein erstes.
Ich habe vor Jahren, von einem alten Mann aus Bayern ein zerlegtes Ciao SC Mofa von 1976 gekauft,
Das mache ich mir nun für mich fertig, es wartet schon einige Zeit darauf.
Mit original Betriebserlaubnis und Garantie ,Inspektionskarte. Das wurde mir in einem grossen
Karton gut verpackt zugesendet. Der alte Herr wollte seine Sammlung etwas verkleinern und
fuhr auch selber noch eine getunte Ciao mit 63ccm. Nun habe ich die zwei Telefon Nummern von
Ihm wieder gefunden und werde morgen Vormittag, versuchen kontakt aufzunehmen.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 13.03.2024, 20:53, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 15.03.2024, 11:29

Unserem kleinen Lucky, ging es seit Gestern Abend plötzlich nicht gut.
Wir waren den ganzen Tag im Garten und das Wetter war so schön.
Heute Morgen musste ich Ihn in den Garten raustragen, zum Pippi machen,
Er wollte sich kaum Bewegen und einmal beim hochheben, machte Lucky einen Schmerzschrei.
Wir machten uns schon Sorgen, ob eine Vergiftung im Spiel war.
Die Nase trocken, Augen halb zu, apathisches verhalten, zittern im rechten Hinterbein. :kratz: :blink:
9Uhr20 war ich schon bei Frau Dr. Otten, Sie stellte fest, Fieber 39,4, Schmerzen im Rücken Wirbelseule
und hat erstmal eine Schmerzspritze gegeben. Ich bekam noch drei Plastikspritzen mit Flüssigkeit,
soll jeden Morgen eine über den Mund zum schlucken geben, ( natürlich ohne Nadel ).
Er soll zwei Tage nicht springen, nicht Spazieren gehen, braucht Bewegungs Ruhe.
Lucky hat eine kleinigkeit gegessen und wir waren nochmal im Garten Pippi machen.
Es sieht so aus, das die Spritze langsam wirkung zeigt und der kleine Bursche ist gerade erst
2 Jahre und ein Monat alt, das wird schon wieder.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Twintreiber » 15.03.2024, 22:18

In bocca al lupo, wie der Italiener sagt und gute Besserung!
Twintreiber
Administrator
Administrator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 04.04.2024, 12:23

Nun möchte ich erstmal für uns, das wichtigste erzählen, unserem kleinen Lucky
ging es nach vier Tagen wieder richtig gut. :)
Was die Autoteile Zubehörfirma betrifft, am 20,03.24 war das Geld nach langem
selbstgemachten Cirkus auf unserem Konto, bei PayPal kam diese Firma trotz Winden,
drehen ,drucksen nicht mehr raus.
Inge wollte noch ein kleines Treibhaus dabei, damit jetzt schon junge Pflänzchen hinein können.
Das grosse Treibhaus muss ich erstmal nach zwei starken Winden etwas reparieren, alle Doppel
Stegplatten sind schon raus, muss dann ein paar Aluschienen etwas richten und dann wird das gesamte Alugestell
verstärkt auf Balken zusätzlich verschrauben.
Der Racing grüne Vespa PX80 wurde in gute Hände, an eine junge Frau verkauft.
Habe zu Ihr gesagt,sollte mal ein Problem sein, kann sie den bei mir vorbei bringen,
dann werde ich den wieder ans laufen bringen.
Das ist ja besser als eine Gewährleistung, von einer Firma, aber so bin ich nun mal. :oops:
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 17.04.2024, 20:39

So nun wollte ich mal eben den Dacia Sandero einen neuen Zahnriemen,
Wasserpumpe und die zwei Strechriemen für Lichtmaschine und Klimaanlage einbauen.
Es gibt so viele verschiedene Motoren, daß ich tatsächlich zuerst den Zylinderkopfdeckel
runtergebaut habe, um nachzuschauen um welchen Motor es sich hier handelt.
Ich war der Meinung es sei ein 16 Ventiler mit zwei Nockenwellen. Es ist etwas schwierig
genau diesen Motor im Netz zu finden. Liege drunter und drüber und finde keine Stelle
um das Schwungrad oder Kurbelwelle zu Arretieren. Mein Schlagschrauber schafft es nicht
die grosse Schraube vom KW Pully zu lösen. Es ist ein 2012ver Dacia Sandero mit Renault Motor
8 Ventiler mit Kipphebel zum Ventilspiel einstellen wie in den 70 bis 80ger Jahren. :kratz:
Entweder baue ich morgen selber Spezial Werkzeug um die KW zu Arretieren oder ich spreche
mit meinem Werkstattmeister Olaf, ob der mir seinen grossen Schlagschrauber leiht.
Dateianhänge
20240416_160752.jpg
IMG-20240416-WA0004.jpg
20240417_152625.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 17.04.2024, 20:39, insgesamt 4-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 22.04.2024, 22:10

Am 17.04 war ich bei verschiedenen Verleihfirmen um einen starken Schlagschrauber mit
1000 bis 1800Nm zu leihen. Hatten alle nur kleine mit bis zu 350Nm im Angebot, die sofort verfügbar
waren, pro Tag 35 Euro Leihgebür. Um ein Rad am Auto zu wechseln, das mit 120Nm angezogen ist und
schon längere Zeit durch den Winter mit Salz gefahren wurde, eventuell Rost und Oxidation vorhanden,
braucht man bis 600Nm. Vor allen Dingen bezahle ich für zwei Tage keine mindestens 70€, geschweige
das der Grosse warscheinlich das doppelte kostet.
Nachdem ich noch eine Nacht darüber geschlafen habe, bin ich zum Entschluss gekommen, einen
neuen zu kaufen aber mit Stromkabel weil ich den nicht jede Woche brauche und nur rumliegen,
ist das Aku nach drei Jahren wieder am Ende und was neue kosten ist vielen Bekannt.
Ich war im Baumarkt, fand einen netten Jungen Mann :oops: ,
(nein nicht für mich ich habe ja meine Inge und das ist auch seit 45 Jahren gut für mich), der mir sofort zur Hilfe stand. :kratz:
Er zeigte mir einige Produkte, wo ich zu Ihm sagte,, das hat keinen Zweck, die schaffen das nicht.
Nun Er sagte, nehmen Sie den mit und probieren den mit einer Nuss von Ihnen aus, damit kein Kratzer daran kommt
und wenn der das nicht schafft, einfach zurück bringen.
Ok gemacht probiert, er hat es nicht geschafft, zurück gebracht. :D
Nach diesem ganzen unnötigen Cirkus, habe ich mich vor dem Radkasten gekniet, überprüft gemessen probiert und
immerwieder Flacheisen usw. angehalten, da hatte ich es gefunden.
Das selbstgebaute Werkzeug vom MINI Cooper, passte dazwischen und konnte mit den vorhandenen Löschern angeschraubt werden.
Aber ich musste erst ein Loch in das KW Pully bohren und ein 8mm Gewinde reinschneiden,
dann mit einer Schraube und Distansstücken , am Boden auf einen Balken abgestützt, wäre es möglich :kratz:
Beim ersten Versuch wurde der komplette Motor angehoben und die Schraube ging nicht los.
Jetzt habe ich erstmal mit Inge Kaffee getrunken, erste Hürde war geschafft und ich wusste sofort wie es weiter geht. :blink:
Ich bin ja manchmal wie Wicky, kratze mir an den Kopf und Nase und dann geht plötzlich in meinem Erbsengehirn
ein Lämpchen an :up:

Posting automatisch zusammengeführt: 22.04.2024, 22:10

Dateianhänge
20240422_171804.jpg
20240422_171928.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 22.04.2024, 22:10, insgesamt 4-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 28.04.2024, 07:58

Manchmal kommt einfach alles anders, als wie man es plant.
Ich war ein paar Tage nach langer Krankheit zurück auf meine Arbeitsstelle.
Meine Arbeitskollegen und ich haben uns gefreut, zusammen gearbeitet und Spass gehabt.
Am 24.04.2024 passiert es, eine Sekunde unachtsam, Schutzkleidung Brille alles am Mann,
irgendwie kam meine linke Hand mit mehreren Fingern ans Sägeblatt :( :kratz: .
Ich möchte nicht genau beschreiben, wie das danach aussieht.
Inge hat mich sofort zur Notaufnahme Mariahilf MG gefahren,mir wurde direkt geholfen.
Ein Syrischer sehr netter Arzt, hat alles zusammen genäht und sagte zu mir, ist nicht einfach und sieht nicht schön aus.
Ich sagte zu Ihm, lieber Herr Doctor, das ist egal, Hauptsache die Finger sind noch alle vorhanden
und ich möchte keinen Schönheitswettbewerb damit gewinnen, dann haben wir zwei erstmal gelacht. :oops:
Abends um 22 Uhr hat meine liebe Inge mich wieder abgeholt.
Nun musste ich meinen Sohn Boris um Hilfe bitten, den Dacia wieder zusammen zu bauen.
Das hat Er Gestern gemacht und der läuft mit 270 Tkm wieder sehr gut.
Dateianhänge
20240427_163658_1.jpg
20240427_162312_1.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 28.04.2024, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 28.04.2024, 11:40

Lieber Hondareiter,
autsch!
Gute und baldige Besserung!

Maybach
Maybach
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 28.04.2024, 12:00

Uih jui jui jui jui, Du mach machst aber auch Sachen.

Da sieht man mal wieder, dass die Rente mit 63 schon sinnvoll wäre. :)

Gute Besserung Christian. :up:
gumic
Stammuser
 
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 09.05.2024, 08:12

Gestern Morgen waren 14 Tage um und ich hatte beim Chirurgen in Rheydt einen
Termin 9Uhr30, um die Fäden zu entfernen, das waren auch nicht gerade wenige.
In einem Vorraum sollte ich mich auf eine Liege setzen, es war sehr schlecht beleuchtet.
Eine junge Schwestern Mitarbeiterin öffnete meinen Verband mit der Schere, der Dr.
Schirurg sah sich die Wunden kurz an und ging wieder raus :oops: .
Nun kam die junge Dame mit Pinzette, Skapell und ein Tuch um die Hand aufzulegen.
Ich sagte zu Ihr, es ist recht dunkel hier, Sie lächelte und sagte, ach das geht schon :kratz: .
Nach einigen Fäden, zuckte Sie ein Smartfon aus der Tasche, machte die Taschenlampe an
und es ging weiter, aber eigendlich fehlte Ihr nun eine dritte Hand.
Was man in so einer Situation denkt, könnt ihr Euch sicherlich vorstellen.
Die Sache wurde mir etwas zu mulmisch und ich übernahm die Taschenlampen Beleuchtung. :blink:
Ich hatte auch keine Lust, nach dem Fäden ziehen wieder, neu genäht zu werden.
Ich war ja eigendlich Froh, daß mir geholfen wurde und habe die jungen Dame gelobt,
das Sie sehr gute Arbeit gemacht hat. :oops:
Zuletzt geändert von Hondareiter am 09.05.2024, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon chaosracer » 09.05.2024, 16:21

Lieber Chris! Ich wünsche Dir eine schnelle und gute Besserung.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 10.05.2024, 10:33

Maybach
Micha
chaosracer » 09.05.2024, 16:21 hat geschrieben:Lieber Chris! Ich wünsche Dir eine schnelle und gute Besserung.


Vielen Dank Euch drei :up:
Vespa, Motorrad mit Schaltung fahren ist zur Zeit nicht möglich.
Das Wetter war Gestern so schön, da habe ich meinen Automatik Vario Suzuki Katana Roller geputzt
und bin Nachmittags eine kleine Rund 25 Km gefahren.
Auf der Landstrasse richtung Wegberg, stand rechts an einer Seitenstrasse ein Pärchen zirka 50 Jahre
alt, mit zwei Fahrräder schauen mich die ganze Zeit an, das ich vorbei fahre und warten.
Ungefähr 8 bis 10 Meter vor diesen beiden Personen, schiebt die Frau plötzlich das Fahrrad in meine
Fahrbahn und geht ein paar Schritte dabei schnell vorwärts.
Ich musste etwas fester in beide Bremshebel packen, nach links ausweichen, bin ohne Sturz daran vorbei gekommen.
Man sollte meinen, das ältere Leute soviel Lebenserfahrung haben, das man so etwas nicht macht.
Wenn dabei etwas passiert wäre, hätte ich keine Chanze gehabt, dagegen anzukommen,
wir drei waren alleine zwei gegen einen, Ihr wisst was ich meine.
Als ich Zuhause ankam, habe ich erst gesehen, das meine zwei Finger blutig waren.
Es mach keinen Sinn, man kann so vorsichtig sein wie man will, muss immer auf andere mit aufpassen,
es ist wunderlich, das mich noch keiner an der Ampel von hinten umgefahren hat.
Ich werde jetzt warten bis alles verheilt ist und im Notfall mit dem Auto fahren.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 24.05.2024, 15:02

Heute ist genau ein Monat vorbei, die zwei Finger sind noch immer
nicht komplett verheilt. Wenn ich versuche mit der linken Hand etwas hochzuheben,
wie 1,5 Liter Limo Flasche z.B., dann brennt und pocht es noch in den Fingern.
Also es wird noch etwas dauern, bis das gescheit verheilt ist. :blink:
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Flyingbrick » 24.05.2024, 15:07

Oh je, Du machst ja Geschichten! Gute Besserung von mir!
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 29.05.2024, 21:09

Ich bin gerade etwas sprachlos, am 08.05.24 wurden in dem dunklen Raum
beim Chirurgen die Fäden gezogen. Nun habe ich heute nach dem Duschen festgestellt,
im Zeigefinger ist noch ein Faden drin. Durch das Fingernagelbett genäht und ich dachte seit ein
paar Tagen, es sei ein Stück vom Fingernagel das hochsteht. :blink: :|
Ich bin darüber nicht gerade Erfreut und irgendwie, möchte ich nicht mehr zu diesen Dr. Chirurgen hin.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 30.05.2024, 16:30

Hallo,

bei sowas läuft es mir immer kalt den Rücken herunter..!

Aber vielleicht wurden wegen der exponierten Lage auch sich selbst abbauende Fäden eingesetzt.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 27.06.2024, 10:48

Also die Inge hat was gewisse Fahrzeuge angeht, ein Näschen, Gefühl ein Händchen,
das erfreut mich immer wieder.
Sie liebt ja genau wie ich Vespa Piaggio Schaltroller.
Vor drei Wochen sagt Sie zu mir, kuck mal hier eine Racing grüne Vespa PX 80 Lusso,Bj.1993
Tüv abgelaufen, steht seit vier Jahren auf einer Motorradbühne in der Garage mit nur
9500 Km Laufleistung, Getriebe länger und 136ccm eingetragen und das volle Chromprogramm
dabei.
Ein 67 jähriger Mann gepflegt, nicht nur Er selber sondern alle Automatik Piaggio Roller
und zwei Motorräder in drei Garagen voll , alle Fahrzeuge auf seinem Namen angemeldet.
Ich war sprachlos und dachte, mein Gott der ist ja noch bekloppter als ich :kratz: .
Vor vier Jahren hat dieser Mann die Vespa von einer Zweirad Fachwerkstatt an der Garage
abholen lassen, dann wurde der Motor umgebaut als Motorrad und vom Tüv abgenommen
und alles im Brief eingetragen und das Fahrzeug wieder zurück gebracht zur Garage.
Diese Maßname hat richtig Geld gekostet plus Märchensteuer.
Der Herr hat den Roller dann auf dem Garagenhof probegefahren und bis jetzt in die Garage gestellt.
Ich habe mir diese wirklich schöne Vespa angeschaut, Batterie tot, springt nicht an, ob die
Elektrik geht keine Ahnung, erster Gang konnte ich nicht einlegen beim schieben :kratz:
Also ich habe gesagt im schlimmsten Fall ist das Schaltkreuz im Getriebe verschlissen, dafür
muss der Motor kommplett zerlegt werden.
Aber bei normaler fahrt mit 9500 Km wäre das eigentlich völlig unnormal.
Ich sagte zu diesem Herr, bin sehr interresiert und möchte den für meine Frau haben,
aber kommen Sie mir mit dem Preis noch einiges entgegen, weil ich eine Katze im Sack
kaufe und nicht ganz sicher bin, was alles auf mich zu kommt. Der Verkäufer hatte gemerkt,
das ich ein klein wenig Ahnung von den Vespa`s habe und keinen Blödsinn rede.
Nun sagte Er zu mir, ich gehe 400€ runter und bekam auch noch eine neu verpackte Batterie dabei.
Da war für mich alles klar, wir gaben uns die Hand, der Kauf wurde direkt abgewickelt und dann
bin ich mit diesem schönen Roller wieder nach Hause gefahren.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 27.06.2024, 10:48, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 02.07.2024, 10:21

Habe mir die Vespa von Inge mal zur Brust genommen und eine kleine Inspektion gemacht.
Kupplungszug und Schaltzüge eingestellt, Getrieböl gewechselt, neue Batterie eingebaut,
Luftdruck in alle drei Reifen aufgefüllt.
Vergaser komplett neu fetter HD und LD Bedüst, Abgasschraube die hier ( keine Luft ) sondern
mehr oder weniger Benzin in den Kanal zum Schieber lässt von 1,5 auf drei Umdrehungen heraus gedreht.
Nun wurde der Zylinder mit Kolben ausgebaut von mir vermessen, natürlich wie bei allen Sportzylindern
wiedermal zu wenig Spiel ,hier gute 6 bis Hunderstell vorhanden, erstmal von mir etwas nachgehohnt
und alle Überstromkanäle im Zylinder mit Kolben vorsichtig die Kanten mit Feile und Dremel gebrochen
abgerundet. Die original Piaggiozylinder werden ab Werk mit 8 bis 9 Hunderstell eingebaut.
Dabei stellte ich fest, das dieses Nadellager vom Pleuel viel zu eng war für den Kolbenbolzen.
Die Weihnachtsmänner von der Werkstatt ( alles Spezialisten :kratz: ) haben einfach ein Zubehörlager
ohne Markierung eingebaut.
Bei Piaggio Vespa Schaltroller sind auf dem Pleuelauge Geäzt und Nadellager Kerben eingefräst,
die Kurbelwelle bestimmt die Kerben auf dem Nadellager, beide zusammen müssen immer 5 ergeben.
Die Vespa PX Lusso hat eine Ölpumpe der Grundsätzlich immer wieder ,zu wenig Beachtung bedacht
wurde. Manche Vespafahrer klemmen die Ölpumpe ab und geben gemischten Benzin mit Zweitaktöl
in den Tank. Ich möchte die Ölpumpen in unseren beiden Vesparollern, die einwandfrei abeiten erhalten
und gebe auf jede Tankfüllung ein paar Milliliter Öl dabei.
Speziel der 80ccm Motor, der nun 136ccm hat und größere Düsen braucht natürlich auch mehr ZTÖl.
Es gibt vier verschiedene Zahnräder für die Ölpumpe, an vorhandenen Kerben kann man das sehen.
80ccm 125ccm ( 150ccm diese wäre jetzt Optimal für diesen Motor ), muss das Zahnrad auch noch ausbauen
und überprüfen, ob das originale noch verbaut ist, wo ich stark von ausgehe und für 200ccm.
Angetrieben wird das erste Zahnrad über das Getriebe, hoch in eine Zahnradwelle in den Vergaser
und dann in das Ölpumpenrad das man austauschen kann.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 02.07.2024, 10:21, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon chaosracer » 02.07.2024, 16:24

Glückwunsch zu dem tollen Ding, Chris. Was hat denn die Gute nun gekostet.

Und ich möchte ein Foto sehen!!!
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 04.07.2024, 09:46

Hallo lieber Reiner
Sorry der ist etwas hochgestellt weil ich noch
einiges repariere.
Der Zweitaktöltank (Plastik)hatte einen Riss musste ausgetauscht werden.
Der neue Hauptständer hat eine Verstärkung
aus Edelstahlplatten bekommen, sonst drücken die schmalen originalen Halter kleine
Dellen mit den Jahren in das Beinblech
Eine neue Tachoschnecke musste rein.
Dateianhänge
20240704_091824.jpg
20240704_091923.jpg
20240702_153653.jpg
20240630_115445.jpg
IMG-20240630-WA0002.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 04.07.2024, 09:46, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast