Habe das richtige gefunden

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 03.02.2023, 13:19

So weh es tut :(
Habe gerade zwei FJ1200 verkauft. :blink: :|
Ich bin auf der Suche nach einem Gespann, Moto Guzzi, BMW, bin mir noch nicht sicher. :kratz:
CB500 Gespann wäre mir auch egal.
Möchte wieder nach Motorrad Treffen und zum CB Forum FT.
Die 93ger CB500 Matching Number, Seven Fifty bleiben bei mir.
Meine kleine Maus Inge hat heute Geburstag.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 03.02.2023, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 03.02.2023, 22:51

Ich kann das verstehen, Christian!
Aber zu allererst gibst Du Deiner Inge die Möglichekit zu einem wundervollen Geburtstag!
Alles andere hat zu warten!

Maybach
Maybach
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 08.02.2023, 21:31

[url=https://[/url] hat geschrieben:Aber zu allererst gibst Du Deiner Inge die Möglichekit zu einem wundervollen Geburtstag!
Alles andere hat zu warten!
Maybach


Nach 43 glücklichen Jahren, möchte ich nicht, das man so etwas öffentlich
ins Forum schreibt. Über PN ist mir das egal.
Es ist für mich eine selbstverständlichkeit, das meine Frau immer an erste Stelle steht.

Posting automatisch zusammengeführt: 08.02.2023, 09:09

Ich habe mich in der Rehaklinik schon mit einem neuen, oder gebrauchten Gespann
beschäftigt und überlegt, schlau gemacht mit Preisen ,was kostet mich der Umbau an
meiner eigenen CB500S oder Seven Fifty. Also Kompletter Seitenwagen mit lackierung,
Stoßbügel, Haltebügel, Plane, Scheibe alles was man sich so wünscht, plus Schwingengabel,
13 Zoll oder 14 Zoll Autoräder usw.
Es muss ein Hilfsrahmen angefertigt werden, alles über Gespannbauerfirma, plus
Zusammenbau und Tüv-Abnahme :kratz: :oops: .Da sind wir zwischen 8000€ bis 10000 €
je nach Grösse und Ausstattung. Ich hätte einen Super Elastik Seitenwagen top neu Restauriert
Zustand eins für 2800€ oder einen Ural Seitenwagen Zustand drei für 1200€ jetzt kaufen können.
Auch dieses bauen die Spezialisten zusammen, wenn man Maschine und Beiwagen da hin bringt.
Deutschland oder Holland und immer sind die Wege zur Gespannbaufirma so weit entfernt.
Nun habe ich Gestern Abend wieder ein gebrauchtes Gespann gefunden, das werde ich mir diese
Woche anschauen. Alles was ich mir wünsche und brauche ist vorhanden.
Inge hat gesagt, das ist kein Problem, aber ich soll den Fuhrpark etwas verkleinern und da
hat sie vollkommen Recht. Mitlerweile ist mir das auch langsam zuviel, jede Maschine die
rumsteht, muss gewartet werden braucht neuen Tüv usw. Wenn überholte Vergaser eingebaut
sind, alles läuft super und die Maschinen stehen ein Jahr rum, dann laufen die wie ein Sack Muscheln.

Posting automatisch zusammengeführt: 08.02.2023, 21:31

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-305-1484
Hier eine CB400 Vierzylinder mit Super Elastik Beiwagen, sehr schöne Maschine.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 08.02.2023, 21:31, insgesamt 4-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Grim Reaper » 22.02.2023, 15:40

Chris, ich geselle mich mal zu Dir ins Forums-Lazarett: Ich habe mir bei einem Sturz mit dem Fahrrad gestern den Unterarm gebrochen (ist eigentlich harmloser als es klingt: an der Speiche ist ein kleiner knöcherner Vorsprung abgebrochen und das Handgelenk ist ordentlich geprellt). Immerhin musste nichts gerichtet oder gar operiert werden und in zwei Wochen darf die Gipsschiene wieder ab. Ölwechsel und erste Ausfahrt werden sich bei mir* also in diesem Jahr auch etwas verspäten...

Ich wünsche Dir weiterhin Gute Besserung und hoffe dass bei Dir alles gut verheilt!


*Verdammtes einhändiges Tippen - Anm. d. Verf.
Zuletzt geändert von Grim Reaper am 22.02.2023, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 22.02.2023, 15:44

Hoppala Tobias, du aber solche Sachen nicht machen tun sollst!
Gute Besserung!

Maybach
Maybach
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 22.02.2023, 16:31

Hallo Grim Reaper,

ich wusste ja immer wie gefährlich Radfahren ist...!

Gute Besserung!

Gruß
TW

Ist geklärt, dass das Kahnbein nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde?!
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Grim Reaper » 23.02.2023, 10:43

Ja - wurde per CT ausgeschlossen. Glück gehabt!

TW » 22.02.2023, 16:31 hat geschrieben:Hallo Grim Reaper,

ich wusste ja immer wie gefährlich Radfahren ist...!

Tatsächlich hat das Fahrrad fahren bei mir nun schon den zweiten Knochenbruch verursacht. Auf den >230tkm mit dem Motorrad in 15 Jahren ist mir bedeutend weniger zugestoßen...
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 23.02.2023, 15:44

Hallo Tobias
Ich wünsche dir auch gute Besserung.
Bei mir läuft es noch nicht richtig rund.
Bin seit 01.11.2022 krank, wurde im Dezember operiert war im Januar vier Wochen
in der Rehaklinik und gehe mehr mit Krücken, wegen immer wiederkehrenden
Schmerzen , besonders nach längerer Zeit sitzen oder liegen , als ohne.
Jetzt habe ich über meinen neuen Orthopäden eine Überweisung bekommen, für
das Krankenhaus wo ich operiert wurde, damit die Ärzte mich und meine neuen
Röntgenbilder vom Orthopäden anschauen und kontrolieren.
Da bin ich mal gespannt,wie das Spiel weitergeht.
PS.
Gespanne sind mir zwei durch die Lappen gegangen, eine wunderschöne Moto Guzzi 750 V7 Bj.1971
und eine BMW 1000 RT für einen guten Kurs innerhalb 2 Stunden. Ach und die dritte eine BMW
750/6 mit eingetragenen RS1000 70 PS mit Nikasil Zylinder.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 23.02.2023, 16:03

Hallo,,

falls Du Hilfe brauchst beim Transport des Motorradgespannes - sag Bescheid.

Gruß
TW

Mein ungebremster Anhänger ist zwar 2,55 Meter lang, aber nur 1,30 Meter breit.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 23.02.2023, 17:44

Hallo Thomas
Danke für das Angebot, ich schaue mal wie sich
das entwickelt und gehe mit Ruhe daran. Ich bin ja ein
Verrückter, der schon dreimal in Ostfriesland, Bayern,
Bremen, Hamburg ,Kiel also Kreuz und quer durch
Deutschland gefahren ist um eine tolle Maschine zu holen.
Sollte es dieses Mal schon wieder so kommen, werde
Ich für eine weite Strecke, einen gebremsten Anhänger
In Odenkirchen über das Wochenende ausleihen. Erstmal vielen Dank vielleicht
komme ich auf dein Angebot zurück.
Gruß Christian
PS.
Laufen kann der alte Chrees im Moment schlecht, aber dafür bin ich schon schmerzfrei mit meinem 50ccm Suzuki Katana Racer gefahren :up:
Zuletzt geändert von Hondareiter am 23.02.2023, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 25.02.2023, 22:45

Ich konnte es heute einfach nicht sein lassen, musste ein 1000 ccm, 80 PS Honda Goldwing Gespann
1,5 Sitzer von 1978 probe fahren. Und glaubt mir, ich bin mit Krücken und Inge dahin, habe mir den
dicken Ballermann angeschaut. Bin mit meiner schmerzenden Prothese glücklich aufgestiegen und
losgefahren :oops: , war bestimmt eine halbe Stunde unterwegs. Es war kalt wie S.. :winter3: ,
Handschuhe vergessen, aber hatte das Lächeln bis an meinen Ohren, mir war das so egal, ich hatte
riesen Spass und war als alter Hase sofort auf der fremden Maschine Zuhause. Ob schmal oder breiter
Beiwagen, es spielt keine Rolle, Maschine mit Fahrer funktionieren, wie ein eingespieltes Team.
Unglaublich ich schmunzle immer noch. Aber ich muss ehrlich sagen, das ist noch nicht die richtige,
ein dicker Zweizylinder macht mir mehr Spaß.
Danach sind wir einkaufen gefahren und als wir nach Hause kamen, habe ich mich erstmal
1,5 Stunden hingelegt, aber das war es mir Wert.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 25.02.2023, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 27.02.2023, 20:42

Die Suche hat ein Ende.
Habe endlich ein Gespann gefunden,
BMW Boxer Gespann mit 1000ccm RS :beer:
Zuletzt geändert von Hondareiter am 27.02.2023, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Fortinbras » 27.02.2023, 23:29

Herzlichen Glückwunsch, Christian, und weiterhin gute Besserung! :)
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 02.03.2023, 09:23

Fortinbras » 27.02.2023, 23:29 hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch, Christian, und weiterhin gute Besserung! :)

Vielen Dank

Posting automatisch zusammengeführt: 01.03.2023, 11:53

Letztes Jahr habe ich zwei Suzuki Katana 50ccm Roller in Keinanzeigen Ebay gefunden.
Beide mit Betriebserlaubnis und Schlüssel, angeboten für 550€.
Ich sofort alles klar gemacht,Termin für eine Besichtigung.
Oha da kam der Herr, ein junger Firmenchef ,Mitarbeiter und Firmenbus angefahren,
im Industriegebiet auf einem Garagenhof. Jetzt ging es los, Er machte Garagentor auf und
da lagen und standen zwei Haufen Elend in der Ecke.
Der 1998ger Vorgänger mit zwei kleine Lampen,
noch 50 km/h Erlaubnis komplett zerlegt, Fahrwerk, Motor, Vergaser mehrere alles auseinander gerissen
(das können die ja am besten, nur nichts gescheit wieder zum laufen bringen ), am Boden
und in drei Kartons geschmissen. Ich habe die Hände über den Kopf gelegt und gewackelt.
Nun kam der Suzuki Katana Nachfolger 2004r ins Spiel, ( habe sofort entschlossen,obwohl dieser
nur 45 km/h laufen darf ), der ist für mich. Hier waren die meisten Verkleidungsteile abgebaut,
weil der trotz neuem Zylinder nicht mehr anspringt. Man ist hier anscheinend verzweifelt und hatte
hier die Lust verloren. Nach einer viertel Stunde haben wir uns geeinigt, 450€ und der Verkäufer brachte
kostenlos alles zu meinem Sohn in die Garage, weil meine war voll .
Dann hat mein Sohn erstmal dieses Chaos sotiert , zusammen gestellt und meinen Roller komplettiert.
Nach Vergaser reinigung Membranabdichtung usw.sprang meiner schonmal an.
Dann habe ich den schonmal nach Hause geholt, angemeldet eine Probefahrt gemacht, die nach einem
Kilometer zu ende war, weil die Variomatig auseinander geflogen ist. Nun habe ich mich nochmal
um Elektrik, Motor usw, geschaut, repariert und seit dem läuft der Roller sehr gut.
Ich möchte hier betonen, der ist nicht frisiert und läuft gut 55km(h.
Damit war der erste schonmal fertig und ich mache hier erstmal Pause.

Posting automatisch zusammengeführt: 01.03.2023, 12:16

Das ist unser Lucky
Arbeit mit mir bei der Sicherheit

Posting automatisch zusammengeführt: 02.03.2023, 09:18

Jetzt ging es los mit Susi 2, als erstes baute mein Sohn den Motor aus und setzte
den auf die Werkbank. Die komplette Lichtmaschine und zerlegte Vergaser, lagen
in einem Karton. Nach dem abbau des Zylinders, waren Riefen in der Laufbahn und
der hatte Klemmspuren, hier hatte einer ganze Arbeit geleistet. Es war ein Ersatzmotor
vorhanden und dabei, natürlich halb auseinander, aber mit einem guten gebrauchten Zylinder.
Dieser baute er schonmal drauf, komplettierte den Motor mit kompletter Lichtmaschine
und einem Vergaser und war der Meinung, hier bin ich schonmal Einbaufertig.
Da alle Verkleidungsteile, vom Suzuki Katana abgebaut dabei waren, entschied Boris nun
mit seinem besten Freund Dennis, diese zu reinigen schleifen und den Roller neu zu
lackierern. Das haben die zwei durchgezogen und als ich in die Garage kam ,nachdem
die gesamten Verkleidungsteile angebaut waren, da habe ich aber wirklich erstaund,wie gut
der alte Roller plötzlich da stand. Nun wurde der Motor eingebaut und alles angeschlossen, die
gesamte Elektrik funktionierte schonmal, Variomatig wurde hier vorsorglich direkt ausgetauscht,
mit Zahnriemen und gutem Wandler , Getriebeöl usw.
Neue Batterie eingebaut, jetzt sprang der Roller endlich das erstemal an .
Ich kürze jetzt ein wenig ab, es kamen einige Probleme, der Motor lief mit dem gebrauchten Zylinder
nicht gut, es war kein Leerlauf vorhanden. Dann habe ich den Suzuki zu mir nach Hause geholt,
neuen Zylinder verbaut, beide Kurbellwellen Simmeringe, plus Getriebe Simmering eingesetzt
Ansaugstutzen neu abgedichtet, Vergaser zerlegt ( es waren mehrer dabei Originale und Zubehör )
alle fünf zerlegt vermessen überprüft, dabei festgestellt, es gibt drei verschiedene Nadeln,
zwei verschieden Kolben. Das erstmal wieder richtig zusammen gesetzt, einen guten Vergaser rein.
Nun war es so weit und der Roller lief endlich mit Leerlauf und vernünftig durch.
Dateianhänge
20230220_232701.jpg
IMG-20230130-WA0003.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 02.03.2023, 09:23, insgesamt 7-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 06.03.2023, 10:09

Also am Freitag war ich im Orthopädischen Krankenhaus beim Oberarzt,
der mich mit meinen möglichen Bewegungen, mit meiner neuen Hüftprothese
untersucht hat. Der Herr Doktor war der Meinung, das mein opperiertes Bein
noch etwas geschwollen ist, es immer noch Druckschmerzen an der Narbe
vorhanden sind, eine leichte Entzündung und es wird noch etwas dauern, bis
ich komplett ohne Krücken gehen kann und alles richtig mit Muskeln usw.
verheilt ist. Dann versuche ich mal das Beste daraus zu machen und muss mich
noch etwas gedulden.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 09.03.2023, 06:39

Muss diese CB überprüfen,
Sie muss zum TÜV.

Posting automatisch zusammengeführt: 08.03.2023, 11:04

Ich möchte hier trauriger weisse, ja auch für mich, etwas über das BMW Gespann
erzählen. Abgesehen davon, das ich den Verkäufer sehr gut kenne, was nicht
immer zum Vorteil ist. Bekam ich die Möglichkeit, Probefahrt und konnte sie mit nach
Hause in die Garage nehmen.
Es begann schon beim aufsteigen und den Versuch einen Gang einzulegen und loszufahren.
Nun ging aber kein Gang rein oder raus, für ca.2 Minuten, beim fahren war das schalten hakelig,
manchmal nur mit festem Druck. Ununterbrochen zog das Gespann nach rechts und man
musste immer gegen lenken, ist oft nur Einstellungssache.
Ob Kurvenfahrt oder normale Ampelbremsung, es war so ein lautes gequitsche um das Gespann,
es war schon manchmal peinlich. Bin dann trotzdem zur Garage und erstmal rein mit Inge Kaffee trinken.
Sie merkt natürlich sofort, ob ich zufrieden bin oder ob hier vielleicht der Wurm drin ist.
Nach zwei Stunden bin ich in die Garage, um nochmal in aller Ruhe nachzudenken, ob hier
nun wirklich die richtige Maschine steht. Garage ging auf, es stank fürchterlich nach Benzin,
musste ertmal richtig 10 Minuten lüften, war nicht zum aushalten.
Beide Bingvergaser plus Leitungen undicht, zwei grosse Fützen Benzin und der Maschine.
Die Abdeckplane für den Beiwagen passte nicht, war zu klein, es war noch mehr.
Eine Getriebe reparatur, kostet 600€ plus Märchensteuer, es machte keinen Sinn und der Verkäufer
sagte ich soll sie zurück bringen. Das habe ich auch gemacht.
Ich bin sehr erstaunt, wieviel Geld immer wieder verlangt wird, für Gespanne wo noch viel
Arbeit dran zu machen ist und in denen plus Kaufpreis, natürlich auch noch eine viertellige Summe
für reparaturen zu machen sind. Ich habe und lasse mir Zeit.

Posting automatisch zusammengeführt: 08.03.2023, 11:18

So sieht es heute Morgen bei uns aus.

Posting automatisch zusammengeführt: 09.03.2023, 06:31

Bei dem schlechten Wetter
Habe ich mir eine kleine Gasheizung
In die Garage gestellt und putze
meine CB. Wenn das Wetter so bleibt,
werde ich sie mit dem Anhänger vorführen,
möchte nicht das sie komplett versaut.
Dateianhänge
20230307_200254.jpg
20230308_101306.jpg
IMG-20230309-WA0001.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 09.03.2023, 06:39, insgesamt 4-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 11.03.2023, 06:55

Heute sind die bestellten Teile, für die Autos
Endlich von Doc Moris, nein Moment mal.
Der hieß Autodoc angekommen.
Durch die ganze Streikereien in
Deutschland, dauert alles viel länger.

Nun schaue ich mal, wie es mein zur Zeit,
Eingeschränkter Bewegungsaperat zulässt.

Posting automatisch zusammengeführt: 11.03.2023, 00:07

Besonders der BMW Mini BRING MICH WERKSTATT, meckert mit seiner Lampenparade
sofort herum. Ein Birnchen fällt aus, direkt Alarm rot im Tacho.
Geschweige ein Sensor spielt verrückt.
Dann kann man das Steuergerät Auslesen und wenn man nichts austauschen muss, den Fehler löschen.

Posting automatisch zusammengeführt: 11.03.2023, 00:14



Posting automatisch zusammengeführt: 11.03.2023, 06:15

Der Mini hat jetzt wieder vier neue Bosch Zündkerzen mit Kupferfett und 22Nm nach 35 Tkm bekommen.
Im Luftfilterkasten lagen ein paar Schalen von Eicheln, anscheinend war hier mal eine Maus drin.
Da wir am Wald wohnen, kann so etwas passieren, der schlimmste Fall war ein Marder im VW Bus, er hatte
einige Unterdruckschläuche angefressen. Den Luftfilterkasten habe ich ausgesaugt, die Frischluftansaugung
durch den Grill, mit Pressluft überprüft, ob keine tote Maus drin liegt. Der Luftfilter war ein halbes Jahr alt,
noch sehr hell und gut, nur mit Kompressor anständig durch geblasen. Öleinfülldeckel hatte weissen Schaum
und die zwei Einlass ,Auslass Sensoren Bank 1 und 2. Alles mit Bremsenreiniger und kleines Pinselchen gereinigt
und mit einem dünnen Film Fett wieder eingesetzt. Der 1600ccm Mini hat 4,5 Liter Motoröl, dieses ist sehr gut
für Langstrecken, Autobahn. Aber meine Frau benutz ihn überwiegend für Kurzstrecken, dann bildet sich Kondenswasser im Motor und läuft ins Motoröl. Das nächste ist ,das durch viele Kaltstarts das Steuergerät das
Benzin-Startgemisch anreichert, damit der Motor kalt besser läuft. Der Nachteil ist natürlich, das einiges an
Benzin ins Motoröl gelangt, dieses sich immer dunkler färbt und irgendwann führt und spült dieses Öl-Benzingemisch dazu.
Das Zylinderlaufbahnen und alle in Lagerschalen Ölfilm laufende Teile, nicht mehr genug Öldruck und Scherstabilität aufbauen können. Es startet Pitting-Bildung und starker schneller Verschleiss.
Deshalb mache ich alle 3000 Km Motoröl und Ölfilter neu und weil ich das selber mache, ist es nicht teuer.
Heute bekommt er noch neues ÖL und einen ÖLfilter und dann ist wieder ein paar Monate Ruhe.
Achso ein Sensor von der vorderen Bremsanlage meckert rum, anscheinend muss ich hier mindestens einen
neuen Kabelsensor einbauen und die Bremsanlage überprüfen. Die Bremsflüssigkeit, wird in der gesamten
Anlage auch noch getauscht, die ist auch schon wieder über 3 Jahre im Kreislauf.
Die Klimaanlage muss dieses Jahr auch wieder neu befüllt werden, weil in dieser Flüssigkeit auch
Schmiermittel für den Klimakompressor enthalten ist. Ja ein Auto fängt mit A an und hört mit O auf.
Dateianhänge
IMG-20230310-WA0004.jpg
IMG-20230310-WA0003.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 11.03.2023, 06:55, insgesamt 9-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 13.03.2023, 21:02

Am Donnerstag lag ich ganz
gemütlich im Bett und schaute die Dartmeisterschaften wie immer.
Plötzlich kam Inge zu mir und sagte,
Schau mal hier, was ich gerade gefunden habe. Die gefällt mir auch gut, :oops: :blink:
Ich dachte nur nanu,was läuft denn hier :)
Sonst meckert sie über diese Motorrad Marke.
Auha das war schon seit langem ein Wunsch von mir. Und ich hatte auch keine Lust, 1000 km hin und zurück nach Ostdeutschland zu fahren, um mir eine Moto Guzzi anzuschauen und eventuelle Probefahrt zu machen, um dann nach dem ganzen Stress und vielen Macken im Fahrzeug, wieder nach Hause zu fahren, weil das nicht die richtige ist.
Nun jetzt war ja eine andere gefunden und das von meiner Frau und nur 90 km entfernt.
Gestern sind wir mit Lucky dahin und haben uns die Maus angeschaut und natürlich eine Geile Probefahrt gemacht.
Tja was soll ich sagen, nun ist der Ballermann mit seinen zwei dicken Zylindern in Mönchengladbach.
Eine BMW R 1000 GS persönlich aufgebaut von
Mr. Sauer
Dateianhänge
20230313_181528.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 13.03.2023, 21:02, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 17.03.2023, 09:36

CB 500:
Als erstes habe ich jetzt die Gimbel CB in Angriff genommen.
Obwohl der Vergaser vor einem Jahr von mir überholt wurde,
war jetzt nach langer Standzeit wieder ein unsauberer Leerlauf
zu bemerken.
Den habe ich jetzt nur ausgebaut, die Schwimmerkammern geöffnet, Düsen und Stöcke
ausgebaut, gut mit Pressluft durchgeblasen und alle Düsen plus Stöcke überprüft,
das sie richtig offen und sauber sind. Vergaser ist wieder drin, Motor läuft sehr ruhig
und gleichmässig im Leerlauf, nimmt schnell und sauber Gas an.
BMW:
Zwischendurch schaue ich ein wenig nach der BMW 100 GS .
Sie war seit 2006 in Besitz einer hübschen aktraktiven Frau, wurde sehr gepflegt,
ruhig gefahren.
Sie ließ neue Wilbers Federbeine, eine neue Batterie, neuer Vorderreifen und
ende letzten Jahres einen neuen Tüv auf dieser Maschine machen.
Es sind zwei Beiwagen abdeckungen Plane, eine niedrige und eine hohe als kleine
Kabine dabei. Sogar die originale komplette Telegabebel, Hauptständer ,Sturzbügel
mit Seitenständer noch vorhanden. Es wurden professionell, zwei schwere Passgenaue
Eisenplatten angefertigt und in den Beiwagen gelegt, weil die Dame angst hatte,wenn
der Beiwagen vom Boden abhebt. Eine Platte ist schon raus, obwohl es sehr angenehm ist,
wenn das Gespann im Solobetrieb, bei höheren Geschwindigkeit nicht dauernt vom
Boden abhebt. Bis jetzt habe ich nur fetgestellt, das die Leerlaufbirne nicht funktioniert.
Aber das werde ich noch finden und beheben.
Beide Zündkerzen sind neu, mache gerade eine Motorspülung mit ÖL, weil ich einen
Ölwannenring drei Zentimeter hoch bestellt habe, komplett mit Schrauben ,Ölsiebverlängerung
und Dichtungen. Damit hat der Motor nochmal 1,25 Liter mehr Motoröl zur verfügung.
Werde jetzt erstmal nachschauen, welcher Luftfilter genau eingebaut wird, vielleicht ist auch
schon ein K&N verbaut, den man reinigen kann.

Posting automatisch zusammengeführt: 17.03.2023, 09:34

Ich möchte darauf höflich hinweisen, wenn hier einer bereit ist eine schwarze
CB500S mit allen Schlüsseln, Papiere Teil ein und zwei, mit echten Nachweisbaren
10000 Kilometern, Goldene Felgen zu kaufen für 2400€.
Mache ich neuen TÜV, Reifen drauf, Kettensatz 15x40 Zähne, Vergaser überholung, neue Batterie,
Tank ist schon zweimal versiegelt, grosse Inspektion: Ventile einstellung, überprüfung,
alle Flüssigkeiten neu, Gabelöl usw., Bremsanlage neue Beläge, grosse und kleine Scheibe ist dabei.
Und nein sie wird nur hier gerade angeboten :
Wenn einer bereit ist, für dieses Moped ,bei mir melden und ich mache sie fertig.
Bilder mache ich später, muss sie aus der Garage holen und erstmal putzen,
steht schon einige Zeit. Bitte nur melden,wer wirklich interresiert ist.
Ich möchte nicht Seitenweise schreiben,das kann man am Telefon besprechen.
Vielen Dank Christian

PS. Wer sie nimmt nur mit überholtem Vergaser, neue Ansaugstutzen und versiegeltem
Tank, sie läuft wie ein Uhrwerk:
Kann sie für 1500€ bar bei mir abholen !!!
Zuletzt geändert von Hondareiter am 17.03.2023, 09:36, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 19.03.2023, 04:20

Den Ölwannenring mit allen Schrauben, Dichtungen usw. konnte ich heute abholen. Das Gespann steht in der Garage und das Motoröl ,kann bis heute morgen ausbluten.
Die Ölwanne wird abgebaut, Ölansaugrohr mit Distanzstück und zwei Dichtungen verlängert.
Ölansaugsieb ausgebaut überprüft, eventuell etwas gereinigt falls erforderlich. Nach gründlicher entfettung der Dichtflächen, wird der 30mm hohe Wannen -Zwischenring nun
mit zwei großen Wannendichtungen eingeklebt und mit verlängerten Schrauben und mittleren Gewindefest und 10Nm eingesetzt. Nun passen insgesamt plus Ölkühler, neuer Ölfilter 3,65Liter Motorenöl 20W50 in die BMW R100GS. Als nächstes wird der Vordere Bremssattel zerlegt, Ultraschall gereinigt und überholt, vorne und hinten kommen neue Bremsbeläge rein. Durch viel Standzeit, wenig Fahren, wird es dafür Zeit.
Zwei neue Zündkerzen und zwei neue Benzinfilter sind schon eingesetzt. Im kalten Zustand, springt der Motor etwas unsauber an. Werde beide 40mm Bingvergaser, demnächst zerlegen, ultraschallen und überholen.
Die LD werden etwas vergrößert , plus neue Membranen, die sind eventuell auch mit den Jahren ausgehärtet. Einmal warm läuft Motor und Getriebe wie ein Uhrwerk.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 19.03.2023, 04:20, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste