Habe das richtige gefunden

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Froschuwe » 09.11.2020, 21:48

Mein Beileid. Ich kann das verstehen. Ging uns bei unserer letzten Katze ebenso. So ein Tier ist eben ein Familienmitglied. Jetzt haben wir 2 Katzen. Stubentiger. Hoffentlich noch recht lange.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 10.11.2020, 16:30

Maybach » 09.11.2020, 21:37 hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
da meine Frau ein Tier hat

Das Tier namens Moses musste heute eingeschläfert werden. Nach 18 Jahren. Die Familie trauert gerade ziemlich ...

Maybach


Hallo Maybach
Das tut mir sehr Leid,was Ihr gerade erlebt und mitmacht,wir wissen wie weh das tut haben auch schon einige
Hunde für uns (Familienmitglieder ) verloren. Vor 2 Jahren musste unsere Nicky von uns gehen,dieses tut jetzt gerade noch weh.
Ich war Gestern bei unserem Tierarzt Frau Otten mit unserer Mia,sie wird am Donnerstag Morgen opperiert, in zwei Jahren das dritte mal.
Frau Otten sagte zu mir,wenn sie diese Woche nicht opperiert wird,würde die Maus Weihnachten nicht mehr erleben.
Bin danach erstmal mit Mia etwas spazieren gefahren und habe im Auto geweint,wollte ausgerechnet Gestern nicht das meine Frau mich so sieht
und Unruhe ins Haus bringen. Ich frage nie nach dem Preis beim Doktor, das interresiert mich nicht, aber da unser Schatz keine Schmerzen hat
mehrmals am Tag isst,spazieren geht sich des Lebens erfreut usw. habe ich entschieden unserer Maus das Leben zu schenken, bis die
ersten Schmerzen kommen,dann werde ich sie sofort gehen lassen.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 10.11.2020, 16:37

Moses, ein Tibet-Spaniel, wurde 18 Jahre alt. Zum Schluß hat er halt niXS mehr gefressen, war schwach und dünn und hatte ein Wasserödem im Bacuhraum - da war die Spritze wirklich eine Erlösung für den alten Racker.

Tut weh sowas. Aber noch mehr schmerzt es, wenn man Tiere leiden sehen muss.

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 10.11.2020, 20:02

Der erste Vorsitzende vom Schießsportverein,auch ein Roller und Motorradsüchtiger,
hat sich Gestern eine 41 Jahre alte CX500 gekauft.Er wohnt bei mir zwei Strassen weiter,
sendete mir heute Morgen eine WhatsApp ich soll mal vorbei kommen.
Ja und ich war eben bei Ihm in der Garage, 8 Jahre gestanden, das alte Benzin noch im Tank,
schwarzes altes dünnes Öl im Motor,Batterie tot,ein paar Birnchen defeckt und sie sprang mit
überbrückung an und lief wie ein Sack Muscheln,aber sie lief. :shock: :oops:
Der Tank vorne sichtbar erstmal ohne Rost,aber Vergaser undicht,Bremssättel hängen fest.
Gabeln rechte Seite undicht,Motor trocken,die Steuerkette und Spanner machen etwas Geräuche,
schmutzig weggestellt wie immer,hier und da etwas Rost,aber die Basis nach 41 Jahren ist gut.
Ach ja Konidämpfer und 2 in 1 Motad Auspuffanlage.
Bj.79, 42000 Km,, 50 PS
Zuletzt geändert von Hondareiter am 10.11.2020, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 13.11.2020, 14:06

Unsere kleine Maus wurde heute Morgen opperiert :(
Ich konnte sie endlich um 16:00 Uhr abholen,natürlich war sie noch nicht ganz dabei,
aber Mia wollte jetzt sofort raus und wir zwei sind erstmal eine kleine Runde
spazieren gegangen. Sie musste sehr viel klein machen und dann Zuhause hat Mia tatsächlich sofort
eine dicke Hand voll gegessen,danach haben wir und auf die Couch gesetzt und sie hat sich an mein
Bein gekuchelt.Auch jetzt gerade liegen wir zwei auf der Couch und sie schläft.
Ich habe Morgen frei und werde warscheinlich mit der kleinen Maus auf der Couch schlafen,damit
Inge ihre Ruhe hat,weil Sie Morgen arbeiten muss.

Posting automatisch zusammengeführt: 13.11.2020, 14:06

Die Nacht war ruhig, Mia hat gut geschlafen heute Morgen um 8 Uhr 30 wollte sie aufstehen.
Erstmal raus in den Garten das kleine Geschäft erledigen,was aber sehr gut lief und sie blieb eine halbe Stunde direkt draußen,
um direkt präsenz zu zeigen für die Katzen vom Nachbar,wer hier auf dem Grundstück das sagen hat.
Es wurde auch geknurrt und gebällt um die Gegner das fürchten zu lernen, trotz grossem Verband der heute Nachmittag um 17 Uhr von Frau Dr. Otten
kontroliert wird ob alles gut aussieht.Sie war so fit,das ich nur die hälfte der Schmerztropfen gegeben habe als ich laut Dr. geben sollte.
Heute Morgen habe ich eine Gemüse - Hühnersuppe gekocht, es waren noch vier dicke Schenkel da,
einer wurde heute Morgen von dem schwarzen Tiger schon gegessen und der zweite heute Mittag verputzt, es sieht zumindest heute schonmal gut
aus wie sich unsere kleine Maus hier verhält.Bauch ist voll jetzt wird erstmal bubbu auf der Couch gemacht. :up:
Dateianhänge
20201112_173828.jpg
20201113_095824.jpg
20201112_170052.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 13.11.2020, 14:06, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 13.11.2020, 17:03

Das klingt doch sehr erfreulich!
Gratulation!

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 22.11.2020, 20:21

https://www.youtube.com/watch?v=EI6-fzo4YP0
Probleme bei der Vergasereinstellung :kratz:

Posting automatisch zusammengeführt: 22.11.2020, 18:49

So mal eben ist hier nicht :oops:

Posting automatisch zusammengeführt: 22.11.2020, 20:20

Hier bei mir zwei Strassen weiter wohnt noch ein Zweirad-Verrückter,der erster Vorsitzender von unserem Schießverein.
Er hat sich heute eine schöne Seven Fifty gekauft,Baujahr 2001, 34 Tkm, schwarz original mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern,
das bei dem Alter meistens normal ist. Dann werden wir nächstes Jahr zusammen mit unseren Seven Fifty`s ein paar schöne
Touren machen. Nun werde ich jetzt meine Racing-Grüne Lady auch Startklar machen.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 22.11.2020, 20:21, insgesamt 6-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 24.11.2020, 07:19

Gestern Abend wurden die Fäden bei unserer Mia entfernt, zur Zeit geht es unserer kleinen Maus
sehr gut und ich hoffe,das dieses noch lange so bleibt.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 25.11.2020, 17:19

Gestern nachmittag bin ich in die Garage und habe meine Seven Fifty nach einem dreiviertel Jahr Standzeit
versucht zu starten.Ich war mir fast sicher, das trotz überholten Vergaser, nun wieder Prpbleme mit einem
unruhig laufenden Motor vorfinde,weil ich vergessen hatte den Vergaser zu entleeren. Frisches Benzin,volle
Batterie, Choke ganz rein,Kupplungshebel gezogen,kein Gas gegeben und starte. Der Motor machte ein paar
Umdrehungen sprang an und lief sofort auf vier Zylinder sauber im Standgas, es gab auch keine Geräusche von
den Hydrostösseln ( echte 24 Tkm gelaufen ).Habe ihn ruhig laufen lassen bis das Öl 80 Grad erreicht hatte
zwischendurch mal am Gas gedreht, das nahm der Motor sauber an und ging auch sofort wieder runter in den Leerlauf.
Anscheinend habe ich den Vergaser gut gemacht :oops: :)
Im Keller sind noch zwei CBX750F und zwei Seven Fifty Vergaser zerlegt und Ultraschall gereinigt im Regal,
diese werden noch schön zusammen gebaut. Ein Seven Fifty Vergaser liegt komplett
zusammen im Regal,den lasse ich aber erstmal zusammen,da dieser von mir damals einwandfrei laufend
in Inge`s 750ger Kuh gegen einen überholten ausgetauscht wurde. Werde jetzt nochmal ein paar Sätze
verschiedener Oringe bestellen direkt passend für diese Vergaser, von den ganz kleinen für die Abgasleerlaufschraube
sind auch fast keine mehr da. Gleich werde ich 200 kleine Edelstahl Inbusschrauben holen für diese Vergaser,
die alten Kreuzschrauben werden nicht mehr eingebaut.

https://www.youtube.com/watch?v=uqxJ21bJfp0 Vergaser Einstellen am Custom-Bike | Honda CB 750 Youngtimer
Der Junge hat auch richtig Ahnung :up:
Bei einer gut gemachten Seven Fifty hat auch meine recht schnelle CB 500 Gimbel keine Chanze mehr
dran zu bleiben und mit anderen Nadeln legt die 750ger noch eine Schüppe drauf ( geschweige wenn Scharfe Nockenwellen
eingebaut sind ).

Posting automatisch zusammengeführt: 25.11.2020, 11:56

500 Verschiedene Edelstahlschrauben 100€,brauche 50 Stück für einen Seven Fifty Vergaser.
Muss aber die M4 für die Membranen Kürzen und dafür habe ich noch eine neue Feile mitgebracht.

Posting automatisch zusammengeführt: 25.11.2020, 17:19

Das Ultraschallbad wurde gerade eingeschaltet, hier sind noch zwei Bremssättel
von meiner damaligen roten Seven Fifty ,werden jetzt gereinigt und wieder aufgebaut.
Dateianhänge
20201124_161721.jpg
20201125_114912.jpg
20201125_165641.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 25.11.2020, 17:19, insgesamt 7-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 26.11.2020, 20:25

Unser kleiner Schatz wie immer bei Papa am Bein, aber zwischendurch wird gewechselt,
dann muss sie links rüber nach Mama, ich weiß gar ich wer die Mia von uns zwei so
Verwöhnt hat :oops: .
So heute Abend habe ich den rechten Bremssattel in der Seven Fifty schonmal ausgetauscht,
Die Bremse und Rad sind frei, der linke wird natürlich auch noch gewechselt.
Dateianhänge
20201126_201312.jpg
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 30.11.2020, 21:09

Beide Bremssättel sind ausgetauscht, die Bremsanlage funktioniert jetzt sehr gut und das Vorderrad läuft wieder frei.
Aber die zwei Bremssättel die noch vom Kauf her eingebaut waren,wurden vom Vorbesitzer neu lackiert.
Nein ich weiss nicht mit welcher Farbe und auseinander genommen hat Er die Bremssättel auch nicht,
aber nun kann ich mir vorstellen warum diese Bremssättel nicht mehr zurück gegangen sind.
Leon, Inge und ich haben nachdem Ultraschallen die gesamte Farbe abgekratzt,die Sättel sind wieder gut sauber geworden.
Muss nur noch einige Stellen nacharbeiten.
Dateianhänge
20201130_165834.jpg
20201130_165848.jpg
20201130_174555.jpg
20201130_174726.jpg
20201130_172351.jpg
20201130_165858.jpg
20201130_203139.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 30.11.2020, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 02.12.2020, 16:15

Mein lieber Mann,heute Morgen habe ich eine Erfahrung gemacht und wieder etwas gelernt was Vergaser betrifft. :oops:: :kratz:
Als erstes habe ich die Yamaha XJ600S nach vielen Wochen stehen mal laufen lassen,ja die Lady sprang an und lief auf vier Zylinder.
Nun hatte ich ja bei der Vergaser reinigung festgestellt,das die Leerlaufdüsen viel zu gross sind und die Maus das Vollgas mit offenem
Vergaser nicht so richtig mochte.Original sind 17,5 ver Düsen eingebaut.
Jetzt wollte ich Nägel mit Köpfen machen und die neuen LD aus China einbauen :oops: ja und das habe ich gemacht plus neue Edelstahl Inbusschrauben.
Alles fertig Benzin rein und los geht es, :blink: Motor heult auf läuft wie ein sack Muscheln und nimmt nur noch unwillig Gas an. :kratz: :kratz: :kratz:
Was ist jetzt los ? Nach einigen Versuchen die Leerlaufeinstellschraube rein und raus und trotzdem ein furchtbarer Motorlauf vorhanden war.
Habe ich entschieden,die alten zu grossen Düsen wieder eingebaut und gleichzeitig überprüft,ob vielleicht ein Schwimmer eingeklemmt war.
Ich schaue mir die alten und neuen Düsen an und plötzlich sehe ich was los ist.Die Chinesen kannst du wirklich in der Pfeife rauchen,was aber
Hundert Prozent auch nicht schmeckt. Die Löscher vom Düsenstock sind nur halb so gross wie die originalen :blink: :| :evil:
Da vermesse ich einmal keine Düse und prompt falle ich auf die Nase.
Abgesehen davon, das der Düsenstock und Gewinde gleich sind,ist der Kopf länger,jetzt ist die Frage wie gross ist das Loch für das Benzin wirklich ?
Heute habe ich mir die Zeit genommen und die Einstellung des Yamaha Vergasers unter die Lupe genommen und was soll ich sagen.
Der Motor läuft jetzt mit den viel zu grossen Düsen,der nimmt das Gas an und brüllt hoch und genau so schnell fällt die Drehzahl in den Leerlauf.
Anscheinend hatte ich heute ein Goldenes Händchen und vor allem ein Schmunzeln auf den Backen.
Jetzt mit geschlossenem Luftfilter muss ich die Gemischschraube eventuell noch eine halbe Umdrehung verändern,aber das werde ich noch sehen. :D :up:
Dateianhänge
20201202_114807.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 02.12.2020, 16:34, insgesamt 4-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 02.12.2020, 16:26

Hallo,

die Beiträge von Stecher Motorradtechnik schaue ich mir auch gerne an, aber das gilt auch für Deine Beiträge.

Gruß
TW
Zuletzt geändert von TW am 02.12.2020, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 02.12.2020, 22:06

Gratuliere, Hondareiter!
Hast Du eigentlich schon Post bekommen?

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 03.12.2020, 13:48

Gestern Nachmittag machte gerade Pause, fand ich plötzlich nach langer Suche,eine Gimbel Verkleidungshalbschale im Internett.
Sofort habe ich Kontakt aufgenommen und konnte heute Morgen alles abholen,für einen super Preis.
Meine letzte rote Seven Fifty hatte diese auch montiert,einfach klasse für längere Touren und ich finde die Optik klasse.
Errinnert mich immer an `die Mad Max Kawasakis ,meine grüne hat von Gimbel eine zurück verlegte Fussrastenanlage,Shark Sportauspuff
Alu Edelstahl,Superbikelenker Alu,Bugspoiler und bekommt jetzt endlich die Halbschale.
Ich dachte wer weiss wie die wieder verkratzt und vergammelt ist.
Aber als der Junge Mann mit den Verkleidungsteilen kam,war ich total erstaunt in welchem tollen Zustand diese waren.
Wenn die Farbe passen würde, brauchte man nur putzen montieren fertig.
Nun ist meine 750ger komplett,so wie ich mir das gewünscht habe.
Dateianhänge
20201203_113223.jpg
20201203_113325.jpg
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 03.12.2020, 14:03

Hallo,

gratuliere; solche Erlebnisse versöhnen einen halbwegs mit mehr oder weniger üblen Erfahrungen.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 11.12.2020, 09:18

Zwei Relais für die Gimbel-Halbschale.

Posting automatisch zusammengeführt: 11.12.2020, 09:16

Ich konnte eine sehr schöne Halbschalen- Verkleidung für meine Seven Fifty kaufen,nur wie immer
waren die Stromkabel mit einem Seitenschneider durchgeschnitten.
Nun habe ich Gestern Abend unseren Kupferwurm- Stromspezialist Gisbert angeschrieben und gefragt,
wie was wo angeschlossen wird. Er hatte natürlich nichts anderes zu tun, als mir in Windeseile,ja es
waren Zeitlich Windböen mit ca.Stärke 6 dabei, sofort zu Antworten.
Nochmal Vielen Dank dafür Gisbert für sehr Kompetente hilfe, Ja auch ich brauche mal hilfe,man kann
nicht alles wissen und können,dafür gibt es noch mehr Spezie`s hier im Forum.
Nun kann ich in Ruhe zwischendurch, so wie gerade Zeit ist den Strom überprüfen und anschliessen.
Der Vorbesitzer meiner 750ger hatte einen mindesten 90cm langen Lenker angebaut,mit einer sehr schlechten Form für die Handgelenke.
Den Kabelbaum und beide Lichtschalter dafür durchgeschnitten und alle Kabel mit schwarzen Stromkabel verlängert. :oops: :(
Zur Vorsorge hatte ich mir schon einen 6400ter Seven Fifty Kabelbaum und zwei komplette Lichtschalter gekauft,
um eventuell im Notfall einfach alles auszutauchen.Jetzt werden die Lampen erstmal vernünftig angeschlossen und wenn alles
funktioniert alle Kabel wieder auf original Länge gekürzt und zusammen gelötet mit Schrumpfschlauch gesichert.
Dateianhänge
20201210_204743.jpg
20201210_203852.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 11.12.2020, 09:18, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 14.12.2020, 21:45

Habe mich noch vor dem Lockdown mit verschiedenen Steckern,
4 Meter 6 mm² Kabel geholt und Isolierband eingedeckt,
damit im Januar auch der gesamte Stromanschluss für dir Seven fifty Fertig wird.
Ein 3 mm² Kabel mit fliegender Sicherung ist Fertig, werde aber noch einen
aus 6 mm² anfertigen.
Dateianhänge
20201214_202752.jpg
20201214_202636.jpg
20201214_211332.jpg
20201214_211417.jpg
20201214_210532.jpg
20201214_210613.jpg
Zuletzt geändert von TW am 15.12.2020, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Chickenmarkus » 15.12.2020, 08:25

3 und 6 mm² kommt mir etwas viel vor. Da passen doch 35 bzw. 50 A durch (Link). Bis auf den Anlasser kommt doch kein Verbraucher am Motorrad auf solche Ströme, oder? :kratz:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gmbo » 15.12.2020, 08:33

zum Zündschalter ist mit 30 A abgesichert, deshalb mindestens 4²mm.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste