Habe das richtige gefunden

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Chickenmarkus » 15.12.2020, 08:48

gmbo » 15.12.2020, 08:33 hat geschrieben:zum Zündschalter ist mit 30 A abgesichert, deshalb mindestens 4²mm.

Okay, das macht Sinn. Danke! :up:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 16.12.2020, 21:21

Bei mir ist ein ist ein CB500 Vergaser angekommen,um diesen zu zerlegen reinigen und überprüfen,
ob dieser im original Zustand ist mit 57 PS. Natürlich werden beim Zusammenbau wieder neue Oringe
eingebaut und in meiner CB ein Testlauf gemacht und Synchronisiert. Habe gesehen eine kleine reparatur
wurde am Vergasergehäuse beim Besitzer gemacht, aber da die Maschine mit diesem Vergaser Tacho
190 Km/h gelaufen ist scheint ja alles in Ordnung zu sein. Heute Abend hatte ich endlich etwas Zeit und
der Vergaser ist schonmal fast zerlegt und soll Morgen ins Ultraschallbad.
Jetzt habe ich mal eine Frage an die Forumsmitglieder:
Wer kann mir denn sagen, aus wie vielen Teilen ein zerlegter CB500 Vergaser besteht
:kratz: :D
Dateianhänge
20201216_185101.jpg
20201216_190316.jpg
20201216_191056.jpg
20201216_191814.jpg
20201216_191842.jpg
20201216_193705.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 16.12.2020, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 16.12.2020, 21:58

150?
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Maybach » 16.12.2020, 22:02

@Hondareiter

Sieht ja gar nicht so schlecht aus ... :up:
Anzahl der Teile: Ich würde mal mindestens auf 150 schätzen .

Und: DANKE!

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon TW » 16.12.2020, 22:51

Hallo,

wenn ich Bilder von einem zerlegten Vergaser sehe, habe ich immer ein Puzzle vor Augen.
Mit all den Dichtungen, Düsen, Federn, O-Ringen.. gehe ich - geschätzt - von 90 - 100 Teilen aus.

Gruß
TW

Und sparsam wie ich bin würde ich sicher noch bei einem Zusammenbau Teile übrig behalten - natürlich als Reserve..!
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Chickenmarkus » 17.12.2020, 08:38

Hondareiter » 16.12.2020, 21:21 hat geschrieben:Jetzt habe ich mal eine Frage an die Forumsmitglieder:
Wer kann mir denn sagen, aus wie vielen Teilen ein zerlegter CB500 Vergaser besteht
:kratz: :D

Circa/gut 100 Teile. Natürlich nicht mit den gut 380 Teilen einer CB750 F2 zu vergleichen. :twisted:
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 17.12.2020, 17:18

Chickenmarkus » 17.12.2020, 08:38 hat geschrieben:
Hondareiter » 16.12.2020, 21:21 hat geschrieben:Jetzt habe ich mal eine Frage an die Forumsmitglieder:
Wer kann mir denn sagen, aus wie vielen Teilen ein zerlegter CB500 Vergaser besteht
:kratz: :D

Circa/gut 100 Teile. Natürlich nicht mit den gut 380 Teilen einer CB750 F2 zu vergleichen. :twisted:

Hallo Markus
Da ich Honda 750 F2 Vergaser und CBX 750 F Vergaser hier habe,
kann ich ja die Teile mal zählen,aber 380 scheint mir etwas hoch. :oops: :winke0002:
Der CBR 600 F ( Unterdruckschläuche Drosselklappenpoti )und XJ 600 S Vergaser haben auch sehr viele Teile.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 17.12.2020, 17:18, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 17.12.2020, 18:26

Wann, Christian, löst Du das Rätsel auf? :kratz:
Heiligabend? :winke0002:
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon MagdaCB500S » 17.12.2020, 19:54

Hallo Hondareiter,
weißt Du wirklich selbst wie viele Teile sind das insgesamt? Hast Du sie wirklich alle gezählt? :kratz: :shock:
Ich habe zwar keine Ahnung, aber, dass ich letzte Zeit sehr viel Lego-Technic gebaut habe mit meistens bis 300 Teilen, würde ich auf rund um 100 Teile schätzen :D Bin mal gespannt, wie die richtige Antwort klingelt...

Gruß,
Magda
MagdaCB500S
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 18.12.2020, 06:27

Jawohl Magda. :) :up:
Jetzt ist alles auseinander, es sind 118 Teile.
Zwei Oringe sind noch eingebaut.
Für einen Zweizylinder Vergaser jede Menge.

Posting automatisch zusammengeführt: 18.12.2020, 06:22

Also ich muss dabei sagen,bei 118 Teilen ist der Vergaser so weit zerlegt das eine wirklich perfekte Überprüfung
und Reinigung gemacht werden kann. Man könnte noch ein paar Teile entfernen ,was aber nicht erforderlich ist.
Werde heute nochmal zählen wie viele es sind. Gesehen habe ich Gestern beim einpacken schonmal 1 Feder
2 Schrauben 1 Halteblech :oops: :kratz:
Dateianhänge
20201217_193236.jpg
20201217_193243.jpg
20201217_194110.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 18.12.2020, 06:27, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Chickenmarkus » 18.12.2020, 11:07

Hondareiter » 17.12.2020, 17:18 hat geschrieben:Hallo Markus
Da ich Honda 750 F2 Vergaser und CBX 750 F Vergaser hier habe,
kann ich ja die Teile mal zählen,aber 380 scheint mir etwas hoch. :oops: :winke0002:
Der CBR 600 F ( Unterdruckschläuche Drosselklappenpoti )und XJ 600 S Vergaser haben auch sehr viele Teile.

Hast du aber selber geschrieben: viewtopic.php?f=32&t=13520&p=305249&hilit=Vergaser+Teile#p305249 (dieses mal auch der richtige Link). :P
Zuletzt geändert von Chickenmarkus am 18.12.2020, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 18.12.2020, 11:31

Wieviel Teile wären es denn ca., wenn man wirklich alles auseinander nehmen würde?
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 18.12.2020, 12:14

gumic » 18.12.2020, 11:31 hat geschrieben:Wieviel Teile wären es denn ca., wenn man wirklich alles auseinander nehmen würde?

Hallo Mischa
Es sind 125 Teile bei CB 500 PC 26 und 32

Posting automatisch zusammengeführt: 18.12.2020, 12:06

Chickenmarkus » 18.12.2020, 11:07 hat geschrieben:
Hondareiter » 17.12.2020, 17:18 hat geschrieben:Hallo Markus
Da ich Honda 750 F2 Vergaser und CBX 750 F Vergaser hier habe,
kann ich ja die Teile mal zählen,aber 380 scheint mir etwas hoch. :oops: :winke0002:
Der CBR 600 F ( Unterdruckschläuche Drosselklappenpoti )und XJ 600 S Vergaser haben auch sehr viele Teile.

Hast du aber selber geschrieben: viewtopic.php?f=32&t=13520&p=305249&hilit=Vergaser+Teile#p305249 (dieses mal auch der richtige Link). :P

Mensch Markus Du hast den alten Treat wieder ausgegraben,klasse nun hast Du mich daran errinnert
das auch noch ein Dynojet-Kitt eingebaut ist :kratz: :oops: :D
Ich habe soviel Vergaser gemacht,das ich manchmal gar nicht mehr weiss was in mancher Maschine
eingebaut ist und wundere mich,warum dieser Motor so giftig ist. :blink:
Also es sind beide Vergaser gemeint, ich meine mich zu errinnern das ein Vergaser ca.180 Teile waren.
Aber auch das wird hier noch geklärt,damit wir alle in Ruhe schlafen können. :up:

Posting automatisch zusammengeführt: 18.12.2020, 12:11

Bin seit zwei Stundem am Ultraschallen und habe festgestellt, das ein Verbindungsteil für die Vergaservorwärmung
durchgefault ist.Es ist warscheinlich noch funktionsfähig ,aber besser wäre es auszutauschen.
Dateianhänge
20201218_093559.jpg
20201218_113759.jpg
Zuletzt geändert von Hondareiter am 18.12.2020, 12:14, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 18.12.2020, 17:37

Kostet bei ZSF ca. 32.- €.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon mischinka » 21.12.2020, 08:29

Bin seit zwei Stundem am Ultraschallen und habe festgestellt, das ein Verbindungsteil für die Vergaservorwärmung
durchgefault ist.Es ist warscheinlich noch funktionsfähig ,aber besser wäre es auszutauschen.

Bei meinem Bastelvergaser ist eine Heizung leider auch zerbrochen. Der hohe Preis hatte mich auch von einem Austausch abgehalten. Die Heizungen an meiner Maschine sind ja in Ordnung.
@Hondareiter, welches Ultraschallreinigungsgerät benutzt Du? Das gleiche wie FlyingBrick?
Zuletzt geändert von mischinka am 21.12.2020, 08:29, insgesamt 2-mal geändert.
mischinka
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 21.12.2020, 09:55

Hondareiter hat ein Emmi-60 HC mit Ablaufhahn.
Zuletzt geändert von gumic am 21.12.2020, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 21.12.2020, 11:10

gumic » 21.12.2020, 09:55 hat geschrieben:Hondareiter hat ein Emmi-60 HC mit Ablaufhahn.

Ja das ist richtig :up:
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 21.12.2020, 11:53

Das war hier:

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 10.09.2020, 21:37
Hallo Dirk
Ich habe ein Emmi-60 HC mit Ablaufhahn
Ist nicht gerade billig aber sehr gut,
Schau Dir bei Google die Werte an und versuche einfach im Internet eins mit etwa die gleichen
oder mehr Leistung zum halben Preis zu bekommen.
Gruss Christian

Zitat von Hondareiter Ende
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon gumic » 02.01.2021, 17:34

Heute die erste Tour fürs neue Jahr gemacht:
Fakten:
Trocken,
Kalt: 1,7 Grad,
Reifen bauen keinen Grip auf, wie auf Holzreifen durch die Kurven, sieht bestimmt sch.... aus, längs Bitumenbelag ist saugefährlich,
Öltemperatur geht nicht über 80 Grad,
Kühlmitteltemperatur bleibt im kleinen weißen, unteren Bereich,
sonst alles super, danke auch an Christian, das Teil dreht in allen Gängen einwandfrei hoch bis 9500 U/min, weiter in den roten Bereich wollte ich nicht.
Hängt astrein am Gas. Unglaublich was sowas ausmacht, neu war die bestimmt auch nicht besser.
Zuletzt geändert von gumic am 02.01.2021, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Habe das richtige gefunden

Beitragvon Hondareiter » 02.01.2021, 21:16

Hallo Mischa
Bin froh das die Maschine jetzt endlich läuft,aber wenn die CB steht mindesten einmal im Monat
laufen lassen bis der Ventilator vom Kühler dreimal durchläuft, oder wenn das Wetter mitspielt
mit der Maus fahren.
Morgen ist mein letzter Arbeitstag,dann hat Inge und ich endlich Urlaub.
Seit mitte Dezember hatte ich nur einen freien Tag, aber trotzdem bin ich irgendwo froh
einer von wenigen zu sein der dieses Glück hat in diesen schwierigen Zeit.
Dann mache ich erstmal den nächsten Vergaser fertig, damit dieser wieder in seine Heimat zurück kann. :) :up:
Urlaub heisst aber für uns, das wir zwei Zuhause arbeiten wo sonst keine Zeit für bleibt.
Muss mit meinem Wagen zum Tüv, das mache ich nächste Woche und lasse dann gleichzeitig die Matching Numbers
CB 500 abnehmen.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 02.01.2021, 21:16, insgesamt 2-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste