Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Benzingespräche rund um das Motorrad und das Motorradfahren. Bitte keine technischen Probleme hier posten.

Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 16:28

Guten Tag

Ich habe meinen A2 Führerschein bestanden und finde die cb 500 sehr interessant.
Leider gibt es bei mir im Umkreis (66538)
Nicht schöne und attraktive Modelle wo ich eine Probefahrt machen könnte.
Und bevor ich jetzt 200 km fahre und dann merke das ich kit meiner große viel zu unpassend bin wollte ich mal hier fragen wie die Erfahrungen sind?
Also keine Fahrschul Maschine war eine z650 die ja nicht nennenswert größer ist.

Ich bedanke mich
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon RPM5000 » 29.09.2019, 17:01

1,87 m. Bis zu 10 Stunden am Tag auf der CB ohne Probleme.
RPM5000
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon TW » 29.09.2019, 17:04

Hallo,

diese Maschine steht keine 50 km von Dir entfernt zum Verkauf - das ist doch ein geringer Aufwand um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 50-305-296

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 17:11

Die Maschine ist nicht mehr verfügbar die du rein geschickt hast
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon krautteich » 29.09.2019, 17:19

Ich bin 1,84 m groß und fahre die Maschine seit mittlerweile 10 Jahren und hatte noch nie
irgendwelche Probleme, auch nicht auf längeren Strecken.
krautteich
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon TW » 29.09.2019, 17:20

Hallo,

dann hat sich das leider in dieser kurzen Zeit überschnitten (hatte sie ja vor Augen).
Es war eine grüne CB 500 (PC26), Bj. 95, keine 20.000 km gelaufen, TÜV 2021 - für 1.200 Euro.
Schade!

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 17:24

Die muss dann aber erst sehr kurz srinne gewesen sein. :/

Also das hört sich doch schonmal alles gut an, :)
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon TW » 29.09.2019, 17:31

Hallo,

da ich die Maschine, das Angebot sehe (23.000 km Laufleistung, sie ist grün, es wird aber schwarz angegeben) - versuche es doch noch einmal.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 17:36

Habe grad noch einmal den Link angeklickt jetzt geht er.
Hat ihn mal angeschrieben ob es eine Möglichkeit gibt das Motorrad anzuschauen und ggf eine Probefahrt zu machen

Danke dir!
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon TW » 29.09.2019, 18:26

Hallo,

gern geschehen.
Im Forum wirst Du jede Menge an Tipps und Hinweisen finden, auf was Du beim Kauf zu achten hast.
Schau Dir den Tank, das Tankinnere an (Rost wird kostspielig), schau auf die Reifen/Alter-DOT, Profil, Zustand - neue Reifen kosten mit Montage auch um 220-bis 250 Euro, bei 24.000 km ist eine Ventilspielkontrolle vorgesehen, die auch nicht ganz billig ist.....!

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 18:35

Supi danke für den Hinweis mit dem Ventilspiel.
Da dürfte an dem Preis ja dann noch was zu machen sein.

Habt ihr hier im Forum ein checkliste für einen gebraucht kauf?

Mfg
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Checkliste

Beitragvon TW » 29.09.2019, 20:22

TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Flyingbrick » 29.09.2019, 21:32

Duftbaum » So 29.Sep, 2019 hat geschrieben:Supi danke für den Hinweis mit dem Ventilspiel.
Da dürfte an dem Preis ja dann noch was zu machen sein.

Habt ihr hier im Forum ein checkliste für einen gebraucht kauf?

Mfg

In der Preislage von 1200 Euro wird genau gar keine Maschine dabei sein, bei der der Verkäufer noch mal schnell 600 Euro für eine große Inspektion ausgegeben hat oder Dir die Summe ersatzweise vom Preis abzieht. Zu diesen Preisen bekommst Du Maschinen, an denen die letzten fünf Jahre nichts mehr gemacht wurde. Das muss nicht vom Kauf abhalten, aber so eine Fullservice-Geschichte mit Scheckheftpflege und so kannst Du bei 20-25 Jahrer alten Motorrädern, die für kleines Geld angeboten werden und meist durch fünf Hände gegangen sind, nicht mehr erwarten. Dann musst Du schon bei jüngeren Modellen suchen -oder halt selbst daran schrauben.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 29.09.2019, 22:07

Gegen das selber Schrauben spricht nichts.

Hab zum 1.8 meine Ausbildung angefangen als Kfz Mechatroniker
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Hondareiter » 30.09.2019, 09:12

Hallo Duftbaum wie ist Dein Name ?
Und bei jungen Maschinen muss man trotzdem sehr gut aufpassen,Stehmotorräder mit wenig Laufleistung
wie sie immer wieder angeboten werden,wo der Verkäufer glaubt deswegen einen stolzen Preis verlangen zu können,
brauchen oft eine Tanksanierung direkt verbunden mit einer Vergaser Zerlegung in gut 100 Teile, Ultraschallung,
Überholung, neue Benzin und Unterdruckschlauch,neue Batterie,neue Reifen,Gabelüberholung.
Der Spruch Motoröl und Filter neu sind interresiert mich garnicht,keiner wird vernünftiges Synthetisches auf Jasonorm
Motorradöl vor einem Verkauf einfüllen,da sind wir im Angebot bei 40€. Geschweige die Flüssigkeiten trotz geringer
Laufleistung schon 4 Jahre alt waren,als diese tolle CB nur in der Garage Jahre trocken stand.Damit das verdunstete
Benzin auch richtig fest an den Düsen und Stöcken klebt und läuft wie ein Sack Muscheln.
Der Vergaser muss ein wenig eingestellt werden,dann läuft die wieder wie eine eins.
Grundsätzlich sind Rutsch und Sturzkratzer an Motor,Griffe,Kunststoffteile und einzelne Risse immer vom
Vorbesitzer,aber dieses hat mich nie gestört und die Maschine hat mich noch niiiiiie im Stisch gelassen.
Wenns geht auch noch Tüv abgelaufen kostet mal eben 70€.
Stehmotorräder machen nur Probleme, das beste ist eine Maschine die jede Woche gefahren wird und egal
diese darf auch dem Alter ensprechend ein paar Tausend Km gelaufen haben und sind meistens bei regelmässiger
Pflege zuverlässig. Gerade die CB500 PC 26 und PC 32 sind als beste Langläufer bekannt und bei 80 TKm erst richtig
eingefahren,wenn sie Jährlich ihre Inspektion bekommt und oft gefahren wird.Also keine Angst bei 50 Tkm fängt
eine gesunde CB erst richtig an zu laufen.Der Steuerkettenspanner sollte beachtet werden,tickert und tackert der Motor
im Leerlauf,ist meistens der Spanner fällig, ausgeluscht muss getauscht werde, gute 100€.
Klappert der Motor im Leerlauf und wenn Du den Kupplungshebel ziehst ist es weg,kommt das von den Federn vom
Kupplungskorb und Federn der Ausgleichswelle der Kurbelwelle,die mit der Laufleistung und je nach Belastung mehrere
Zehntel bis 1mm kurzer werden und dann etwas Geräusche machen.Diese geklapper manchmal bei einigen Motoren
bei 30 Tkm immer noch nicht vorhanden,kann durch perfektes Synchronisieren und einer Drehzahl von 1400 UPM
größtenteils aufgehoben werden.Die alten 750 four`s hatten mehrere Ketten im Motor die raschelten im Leerlauf
wie ein Schlossgespenst mit einer Kuhkette,in dem Moment wo man Gas gab war dieses sofort weg und liefen
150 Tkm bevor neue Kolben rein kamen.Keine Sorge jeder Motor hat so seine eigenen Geräusche die trotzdem gesund sind.
Zuletzt geändert von Hondareiter am 30.09.2019, 09:12, insgesamt 3-mal geändert.
Hondareiter
Stammuser
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Stjopa » 30.09.2019, 09:52

Ich bin 1,88m groß und fand die CB500 schpn recht unbequem.
Insb. als ich dann noch ein weiteres und größeres Motorrad mit deutlich mehr Platz hatte, habe ich die CB500 für längere Touren nicht mehr benutzt.
In der Preis- und Leistunmgsklasse der CB500 gibt's allerding kaum etwas größeres und vielen hier mit ähnlicher Körpergröße bereitet sie ja keine Probleme.
Du musst es halt probieren.
Stjopa
Stammuser
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Biker98 » 30.09.2019, 11:37

Ich bin knappe 1,90m groß und hatte bisher auch keine Probleme.
Bin sogar letztens noch von Livorno 900km Landstraße an einem Tag nach Hause gefahren... War alles gut und hätte es sein müssen hätte ich auch noch locker 100km drangehängt!
Also mach dir wegen deiner größe keine Gedanken.
Biker98
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Flyingbrick » 30.09.2019, 20:18

Duftbaum » So 29.Sep, 2019 hat geschrieben:Gegen das selber Schrauben spricht nichts.

Hab zum 1.8 meine Ausbildung angefangen als Kfz Mechatroniker

Das ist schon mal eine gute Voraussetzung. Ich wollte nur erwähnen, dass die fehlende Ventilspielkontrolle der Normalfall ist und Dir in der Regel dafür keine Rabatte mehr auf den Kaufpreis eingeräumt werden. Meist machen die Leute die 1000er und 6000er Inspektion, dann kommen zweiter, dritter und ... Besitzer und die wechseln maximal noch Öl, aber schon die Bremsflüssigkeit guckt die nächsten zehn Jahre keiner mehr an. Standardspruch: "ich habe immer alles machen lassen" (heißt: getankt und gebetet, dass nichts kaputt geht) :P
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon Duftbaum » 30.09.2019, 20:43

Das hört sich doch alles sehr gut an was ich hier lese.
Und ich bedanke mich auch bei euch für die Vielen Antworten :).

Dürfte man hier Links reinschicken von Motorrader und ihr schaut euch mal die Anzeige an?

Mfg
Duftbaum
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Cb 500 mit 1,86 Körpergröße

Beitragvon gumic » 01.10.2019, 13:12

Einfach machen. Bekommst schon Hilfe.
gumic
cb-500.de User
 
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Palomino und 3 Gäste