Schleifgeräusch Kette

Schleifgeräusch Kette

Beitragvon macjazz » 24.06.2024, 13:50

Guten Tag aus Wien,
vor einer Woche war ich mit meiner CB (BJ 1994, Seit 12 Jahren in meinem Besitz, seither ca. 35 000 km gefahren) unterwegs und habe einige Male teilweise schauerliche Geräusche links vorne, höchtswahrscheinlich von der Kette gehört. Kettensatz wurde vor einem Jahr neu gemacht, seither ca. 2 000 km gefahren.
Nachdem ich mich im Forum umgesehen habe wird es wohl der Kettenschleifer sein. Ich kann mich nicht erinnern, dass der, seit ich die 500er habe jemals getauscht wurde.
Auf ebay wird das Teil angeboten, nur:
wie schwierig/aufwendig ist der Einbau/Tausch?
Danke schon mal für hilfreiche Tipps!
macjazz
cb-500.de User
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon gumic » 24.06.2024, 15:36

Kettenschleifer/Kettenschutz ist doch links hinten, innen an der Schwinge.

Falls Du den Kettenspanner meinst, dazu gibt es im WIKI ein Anleitung:

https://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=m ... tenspanner


viewtopic.php?f=4&t=5334
Zuletzt geändert von gumic am 24.06.2024, 15:36, insgesamt 2-mal geändert.
gumic
Stammuser
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon macjazz » 24.06.2024, 15:37

Das war ganz sicher die Antriebskette und nicht die Steuerkette, wirklich exakt konnte ich das während der Fahrt nicht orten und es geht höchstwahrscheinlich um diesen Teil:
https://www.ebay.de/itm/224751396433?_t ... 02YBGE1JBN
Zuletzt geändert von macjazz am 24.06.2024, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
macjazz
cb-500.de User
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon 13reaper666 » 24.06.2024, 16:27

Das solltest du ja relativ leicht nachvollziehen können, ob das Ding durch ist und etwas bei dir auf der Schwinge schleift. Wenn dem so sein sollte würd ichs mal tauschen. So wie ich die Bilder bei Ebay interpretiere ist das Ding nicht durchgängig und du kannst das Ding über die Schwinge legen ohne die Kette trennen zu müssen. Um sicher zu sein würde ich mir das am Motorrad aber nochmal genau anschauen. Auch wie genau das Ding befestigt ist. Guck evtl auch mal nah ob nicht irgend ein Fremdkörper zwischen Kette und Gleitschiene ist (Stein oder ähnlich). Ist zwar nicht wahrscheinlich aber sicher ist sicher.
13reaper666
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon macjazz » 24.06.2024, 18:23

Danke für die Antwort.
So werde ich das wohl machen, kann ja nicht so schwer sein.
Interessanterweise habe ich in der Reparaturanleitung (Bucheli 5196) nichts Brauchbares dazu gefunden. Wahrscheinlich weil es so einfach ist.
Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man das Teil alle 20 bis 25 000 km wechseln soll. Meiner hält wohl schon mindestens doppelt so lange und ich glaube nicht, dass die Vorbesitzer*innen das oft getauscht haben, wenn überhaupt.
Ich habe bis vor wenigen Tagen gar nicht gewusst, dass es das überhaupt gibt :-)
macjazz
cb-500.de User
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon Maybach » 24.06.2024, 20:39

Schau Dir auch mal den linken Ständerfuß an. Wenn die Kette zu locker ist, kann sie dort nämlich beim eingeklappten Hauptständer anschlagen und recht üble Geräusche erzeugen.
Frag mal, woher ich das weiß ... :shock:

Maybach
Maybach
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon macjazz » 26.06.2024, 17:03

Danke für die Tipps,
nach genauererer Betrachtung bin ich mir sicher, dass der Schleifschutz auf der Schwinge erneuert werden muss.
Am Hauptständer und auch sonst sind keine Schleifspuren zu sehen, die Kettenspannung ist auch so wie sie sein sollte (die wurde letztes Jahr neu gemacht und hat noch nicht einmal 2 000 km auf den Gliedern).

Posting automatisch zusammengeführt: 26.06.2024, 17:03

Habe das Teil jetzt über Ali-Express bestellt, hatte im Forum einen ein paar Jahre alten Hinweis darauf gefunden.
Hier ist der Link, falls es jemanden interessiert:
https://de.aliexpress.com/item/10050050 ... pt=glo2deu

War einigermaßen mühsam, weil die geforderte Registrierung mit Mail-Adresse bei mir nicht funktioniert hat. Mit Anmeldung über's Gesichtsbuch hat's dann doch geklappt.

Man bekommt das Teil auch über ebay, dauert aber 1-2 Monate und auf amazon kostet das Ding fast 100 €!!!
Zuletzt geändert von macjazz am 26.06.2024, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
macjazz
cb-500.de User
 
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon Wormser » 02.07.2024, 11:10

Wie schon erwähnt halten die ewig.Gunder Rossburger hat 190.000km drauf und der Schleifschutz ist noch original.Also vor 200.000km ist da kein Handlungsbedarf.
Wormser
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon Chickenmarkus » 02.07.2024, 16:04

Wormser » 02.07.2024, 11:10 hat geschrieben:Wie schon erwähnt halten die ewig.Gunder Rossburger hat 190.000km drauf und der Schleifschutz ist noch original.Also vor 200.000km ist da kein Handlungsbedarf.

Genau, bei einem war das so, also muss das auch bei den tausend anderen CB-Fahrern so sein. Wer spannt nicht vor jedem Anlassen die Kette nach, damit der Kettenschleifer nie seiner Aufgabe durch zu wenig Kettenspannung nachkommen muss. Das wäre ja fernab jeglicher Realität. :machtnix:

Also, lieber macjazz, spare dir am besten das Geld des Kettenschleifers. Den haben Händler nur im Angebot, weil es keine Nachfrage danach gibt. Deine CB ist unrettbar kaputt. Kaufe dir lieber eine komplett neue.
Zuletzt geändert von Chickenmarkus am 02.07.2024, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Chickenmarkus
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon chaosracer » 02.07.2024, 16:28

:krank:
:beer:
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon Wormser » 02.07.2024, 17:07

viewtopic.php?f=3&t=15794

Wir haben 581 Mitglieder in unserer 500er Gruppe,es hat noch niemand den Kettenschleifer wechseln müssen.
Zuletzt geändert von Wormser am 02.07.2024, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Wormser
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon chaosracer » 02.07.2024, 23:59

Vielleicht sollte der derart "Geschädigte" dann ja mal Lotto spielen.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Schleifgeräusch Kette

Beitragvon macjazz » 05.07.2024, 16:47

Chickenmarkus » 02.07.2024, 16:04 hat geschrieben:
Wormser » 02.07.2024, 11:10 hat geschrieben:Wie schon erwähnt halten die ewig.Gunder Rossburger hat 190.000km drauf und der Schleifschutz ist noch original.Also vor 200.000km ist da kein Handlungsbedarf.

Also, lieber macjazz, spare dir am besten das Geld des Kettenschleifers. Den haben Händler nur im Angebot, weil es keine Nachfrage danach gibt. Deine CB ist unrettbar kaputt. Kaufe dir lieber eine komplett neue.


Danke, auf solche "Spezialisten" habe ich gerade noch gewartet, die hinterher mit den, wie man in Wien sagt, "heißen Ezzes" um die Ecke kommen.
macjazz
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste