ABE Hagon Federbeine

ABE Hagon Federbeine

Beitragvon D-lareg » 12.05.2022, 17:56

Für die CB meiner Tochter habe ich gebraucht einen Satz Federbeine von Hagon incl. Haupt- und Seitenständer bekommen.
Die Rechnung war noch dabei. Darauf stand als Aposteln "TÜV- Gutachten".
Da der Verkäufer angab, dass das Gutachten nicht mehr vorliege, hab ich mal bei Wilbers angefragt und innerhalb von 2 Stunden eine ABE bekommen. :respekt:

Diese ABE ist von 2014.
Da die im Wiki von 2005 ist könnte man ja diese auch einpflegen.
Dateianhänge
FB_ABE_HAGON_90900_Honda.pdf
(182.43 KiB) 14-mal heruntergeladen
D-lareg
cb-500.de User
 
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon Grim Reaper » 12.05.2022, 19:20

Hallo Holger,

Danke für den Upload! Ich habe die 2014er-Verison ins Wiki eingepflegt.
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon D-lareg » 12.05.2022, 20:40

Gerne!
D-lareg
cb-500.de User
 
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon Flyingbrick » 13.05.2022, 07:05

Das ist nur leider nicht für Deine Federbeine gültig. Es gilt für die Originallänge; für die Tieferlegung gibt es nur ein TÜV-Gutachten "Stereo-Sonderfederbeine" zur Eintragung.

Gutachten für die CX (nicht CB)500

Achte bei Hagon auf den Zustand der oberen Federbeinaugen, die sind aus sehr weichem Gummi und meist ziemlich ausgenudelt.
Zuletzt geändert von Flyingbrick am 13.05.2022, 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: ABE Hagon Federbeine und Gummihülsen

Beitragvon D-lareg » 20.05.2022, 07:53

[quote="
Achte bei Hagon auf den Zustand der oberen Federbeinaugen, die sind aus sehr weichem Gummi und meist ziemlich ausgenudelt.[/quote]

Heute hab ich mir die Federbeine genauer angeschaut und ein bisschen Rostpflege betrieben.
dabei hab ich mir die beiliegenden Gummis angeschaut. Leider hat einer einen Riss.

In einem anderen Thread hab ich gelesen, dass du, Micha, dir eine bessere Lösung als nur die agummis überlegen wolltest.

Ist da was draus geworden?


Ich habe die nette Dame bei Wilbers mal angeschrieben und gefragt, wie man an die Gummiteile kommen kann.

Bin gespannt auf die Antwort.


Ich hab im Netz folgendes Set gefunden:

https://www.kickstartershop.de/de/gummi ... pfer-16tlg

Passen da welche?
(ich hab die Gummis noch nicht ausgemessen und bin mir. Nicht sicher, ob saß bei den alten Teilen sinnvoll ist)
Zuletzt geändert von D-lareg am 20.05.2022, 07:53, insgesamt 4-mal geändert.
D-lareg
cb-500.de User
 
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon Flyingbrick » 22.05.2022, 07:20

Nein, ich habe damals keinen Ersatz mehr gesucht, weil die CB meiner Tochter dann doch eine umgepolsterte Bank statt der Federbeine bekam. Überlegung war sonst, die Gummis der originalen Federbeine zu verbauen, falls die passen. Das habe ich aber nicht mehr ausprobiert.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon D-lareg » 22.05.2022, 07:57

Danke, Micha, für die Info.

Ich habe mal bei dem verlinkten Shop nachgefragt. Der hat scheinbar auch die originalen.

Bin mir halt nicht sicher wegen der Bemaßumgen.

Mal sehen, was die mir sagen.
Zuletzt geändert von D-lareg am 22.05.2022, 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
D-lareg
cb-500.de User
 
 

Re: ABE Hagon Federbeine

Beitragvon D-lareg » 23.05.2022, 17:35

Heute habe ich Antwort von Wilbers bekommen.
Die "Lagerfüllbuchse ohne Stahleinsatz Hagon 16x24"
Kann dort direkt bestellt werden.

(das hatte ich schon in Erfahrung bringen können, aber ich wusste die Größe nicht).

Morgen bekomme ich die Paypal Adress und dann sollten die Teile in den nächsten Tagen da sein.


Kosten: 4, 12€ plus 8,32 PP.
Hab gleich 2 Stück bestellt. (macht glaube ich Sinn, gleich beide zu tauschen.

Vielleicht kann man ja die Größe ins Wiki schreiben?

Bin jedenfalls froh, dass das dann doch so easy war.
D-lareg
cb-500.de User
 
 


Zurück zu Fahrwerk, Federbeine, Gabelfeder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast