mein CB500 aufbau

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon gumic » 12.12.2023, 14:00

Genau das ist er Punkt:

"das muss jeder für sich selbst entscheiden".

Diese Toleranz sollte man schon haben.

Zum freundlichen Diskutieren sollte aber auch Toleranz geübt werden.
gumic
Stammuser
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 12.12.2023, 15:48

Was mein vorhaben für eine Diskussion auslöst hätt ich nicht gedacht und ich bin für Tipps und auch Kritik offen :up: , und es Stimmt das alles muss jeder für sich entscheiden und auch was an Kohle in so ein Projekt fließt :mhhh: und wenn dann noch Lob für die Arbeit von anderen kommt hat man doch alles Richtig gemacht.

Also nochmal an alle :ddaumen:
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon KarlMeiDrobbe » 12.12.2023, 15:56

gumic » 12.12.2023, 14:00 hat geschrieben:Zum freundlichen Diskutieren sollte aber auch Toleranz geübt werden.


:shock:

Ich denke das hat hier niemand bezweifelt, oder außer acht gelassen?

Falls meine definitiv nur konstruktiv gemeinte Kritik hier Anlass zum Zweifeln geben sollte:

Ich tolleriere und respektiere ausdrücklich grundsätzlich jeden Umbau, sei es nun auf Scheibenbremse hinten, oder von mir aus auch auf Raketenantrieb und Allradlenkung! Oder Bierkiste auf 100km/h...

Den von Michi im Besonderen: Die CB sieht jetzt schon einfach klasse aus, der "Heckumbau" ist pfiffig und elegant, und wenn er lieber hinten Scheibe fahren mag, egal aus welchen Gründen, dann soll er das natürlich gerne tun. Das schmälert meinen :respekt: nicht im Mindesten. Sinn oder Unsinn hin oder her.

Ich habe mich halt dagegen entschieden, und wollte meine Gründe dafür darlegen, um auch zukünftigen Lesern eine Entscheidungshilfe anzubieten. Ganz objektiv (soweit das möglich ist).

Vorteile sehe ich durchaus auch: die Kühlung ist wahrscheinlich besser, und mit Stahlflexleitung und optionaler Anpassung von Bremszangen- und Pumpekolben kann sich möglicherweise sogar die Dosierbarkeit ein wenig verbessern?

Also: Weitermachen, frohes Schaffen und gutes Gelingen! :ddaumen:

Auch den Fahrer wollte ich hier bitte in keinster Weise kritisieren, verhöhnen, oder ähnliches! Falls der Eindruck durch die wiederholte Verwendung der Zitatfunktion entstanden sein sollte tut mir das aufrichtig Leid!

Ich schaue mir aber tatsächlich lieber einen Interessanten oder wenigstens unterhaltsamen Multimediabeitrag an, bevor ich meiner CB eine in meinen Augen schlechtere Bremsanlage einbaue.

Wollte ich nur sicherheitshalber klargestellt wissen, so Textbasierte Kommunikation kann ja schnell missverständlich werden...


also bitte nichts für ungut, allen eine angenehme, fröhliche und friedliche Vorweihnachtszeit.
Zuletzt geändert von KarlMeiDrobbe am 12.12.2023, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
KarlMeiDrobbe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 12.12.2023, 16:24

Alles OK ich hab nix falsch verstanden :up: :up: wenn alle einer Meinung wären wäre es Langweilig
und ich mach weiter die CB ist bestimmt noch lange nicht fertig :kratz: :aua:
Zuletzt geändert von Michi am 12.12.2023, 16:24, insgesamt 2-mal geändert.
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon rednug » 12.12.2023, 20:02

Hallo Fahrer, welche Schwinge hast du da in der 26er PC? Original oder PC32?

Gunder
rednug
Stammuser
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Fahrer » 14.12.2023, 15:40

Ach, Leute, ich habe mit Absicht nur das geschrieben, was ich selbst gemacht habe und ob es funktioniert. Dabei habe ich darauf geachtet, daß ich keine Wertung der einen oder anderen Bremsart vornehme. Denn ich wollte keine Besserwisser aufrufen, sich mit der Tromml- oder Scheibenbremse profilieren zu wollen und uns alle zu nerven. Na gut, es ist trotzdem passiert.
Hinten habe ich die Schwinge der PC 32 verbaut, da an dieser die Führung für den Bremssattelhalter angeschweißt ist. Das größte Problem war bei mir nicht die Schrauberei, sondern dass der Mann von der Dekra wissen wollte, woher denn die Teile stammen. Er wollte sicher gehen, daß ich ihm keine beschädigten Unfallteile unterjuble. Da kam dann mein unfallfreier Ersatzteilspender gerade recht.
Für den hinteren Ausgleichbehälter habe ich ein Flacheisen aus Stahl gebogen und als Schelle an das rechte Rahmenrohr geschraubt. Damit war Mann von der Dekra zufrieden.
Fahrer
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 14.12.2023, 19:16

so es kann Losgehen die Bremsscheibe ist gekommen

20231214_171832.jpg
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 25.12.2023, 10:57

20231225_095545.jpg


Christkind Überraschung eine neu bezogene Sitzbank
Zuletzt geändert von Michi am 25.12.2023, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 20.01.2024, 14:38

der Umbau macht fortschritte jetzt fehlt noch die Bremsleitung und der Ausgleichbehälter
20240119_155314.jpg
20240119_154403.jpg
20240119_161230.jpg
20240120_130424_HDR.jpg


Posting automatisch zusammengeführt: 19.01.2024, 17:39

irgendwie wollen die Bilder nicht so wie ich will

Posting automatisch zusammengeführt: 20.01.2024, 14:38

20240120_130424_HDR.jpg
Dateianhänge
20231227_143649.jpg
Zuletzt geändert von Michi am 20.01.2024, 14:38, insgesamt 3-mal geändert.
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Flyingbrick » 20.01.2024, 19:58

Die wird richtig schick, Michi! Ich kann mich sonst nicht so für Umbauten begeistern, aber die hier hat was und ist mit viel Liebe zum Detail gemacht!
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 29.01.2024, 16:59

so der Umbau der Bremse von Trommel auf Scheiben Bremse ist fertig und die erste fahrt ist auch erledigt kein vergleich zu vorher, der Umbau hat sich für mich gelohnt bin voll und ganz zufrieden mit dem Ergebnis.
Jetzt kommt noch der gang zum TÜV
Zuletzt geändert von Michi am 29.01.2024, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Michi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Flyingbrick » 30.01.2024, 13:51

Du meinst, die Bremse ist kein Vergleich zu vorher?
Freue mich, dass Du zufrieden bist und manchmal geht es ja auch wirklich darum, "dass es geht".

Aber nachvollziehen kann ich es trotzdem nicht, die Trommelbremse der CB500 hat -bei jeweils optimalem Wartungsstand- eine exzellente und über 100.000 km gleichbleibende Wirkung. Ich wünschte, die Hinterradbremsen von Hornet und CBF wären so gut. Und ich hatte wirklich eine Menge CBs, das war (weder mit Trommel noch Scheibe) ein Einzelfall.

Trotzdem -schön, wenn Du so zufrieden bist!
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Dimi » 07.02.2024, 07:52

Woher hast du denn das LED Rücklicht?
Dimi
cb-500.de User
 
 

Re: mein CB500 aufbau

Beitragvon Michi » 07.02.2024, 10:11

von Louis
Screenshot 2024-02-07 101036.png
Michi
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu Verkleidungen, Anbauteile und Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron