Kopfarbeit

Re: Kopfarbeit

Beitragvon Thil » 04.12.2018, 22:12

Schon allein die Kürzung der Ventilführung hat eine ganze Menge gebracht, auch wenn es nur 3mm waren. Das Verjüngen der Führung bringt eine ganze Menge mehr Platz.Vorher hab ich kam den kleinen Finger rein bekommen, jetzt fast den Daumen...
Thil
cb-500.de User
 
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon chaosracer » 17.03.2019, 20:13

Was ist denn aus der Geschichte geworden?
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon Thil » 12.05.2019, 21:26

Im moment fahre ich die dame lieber, im Winter geht es dann weiter
Thil
cb-500.de User
 
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon tahelia » 15.05.2019, 20:48

Ja, aber was Chaosracer wohl vor allem meinte, wie rennt die Dame denn jetzt, hat es sich gelohnt, ist da Mehrleistung spürbar, welcher Geil-Faktor?:D
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon Thil » 15.05.2019, 23:54

Der Kopf liegt noch in der Garage, vielleicht muss ich auch nochmal von ganz vorne anfangen. Ich habe im Zylinderkopf eine Quetschkante zu weit weg genommen, ich muss erstmal eine Kopfdichtung besorgen, damit ich gucken kann ob`s so ist. Vielleicht verwerfe ich das Thema auch komplett und setze eher auf 8 bis 10 kwh Strom unterm Tag als 18 Liter Benzin im Tank...
Thil
cb-500.de User
 
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon tahelia » 17.05.2019, 01:42

Ein schönes E-Motorrad ist ein reizendes Thema.
tahelia
cb-500.de User
 
 

Re: Kopfarbeit

Beitragvon Thil » 17.05.2019, 22:55

Ich habe es überschlagen. Für ca. 11kwh und 48Volt braucht man 910 Zellen, die Kosten dafür sind 5200€, dazu kommt noch der Motor und die Akkuüberwachung, Hmmm, nee, lieber nicht..Benzin ist doch auch ganz gut...
Thil
cb-500.de User
 
 

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste