Rücklicht blinkt mit

Rücklicht blinkt mit

Beitragvon chaosracer » 16.03.2019, 08:51

Hallo an alle!

Gestern war ich mit Otto beim Tüv (zuletzt 2017...). Alles geklappt und bestanden, aber mein Rücklicht blinkt leicht mit beim Betätigen des Blinkers. Muss ich da die Masse überprüfen?
Zuletzt geändert von chaosracer am 16.03.2019, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon MightyChris » 16.03.2019, 14:38

Ja, prüfe mal die Masse. Kann auch sein, das dein Scheinwerfer mitblinkt. Oder der Regler bzw. Batterie ist bald futsch. Dann hatte ich das Problem, daß gefühlt nicht mehr genug Saft für alle Verbraucher da war. Nach Batteriewechsel wars gut.
MightyChris
cb-500.de User
 
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon Wormser » 16.03.2019, 16:04

Nicht nur dein Rücklicht.Auch dein Scheinwerfer.Völlig normal im Stand.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon chaosracer » 16.03.2019, 19:17

Da meinte der Tüv-Mann aber etwas anderes. Es geht auch bei höherer Drehzahl nicht anders.

Posting automatisch zusammengeführt: 16.03.2019, 19:17

Da meinte der Tüv-Mann aber etwas anderes. Es geht auch bei höherer Drehzahl nicht anders.
Zuletzt geändert von chaosracer am 16.03.2019, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon Wormser » 16.03.2019, 19:45

Nee.Dann ist was faul.Ich dachte so leicht im Takt mitblinken?
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon Wizard » 16.03.2019, 21:11

Du hast einen Massefehler,dann brennt alles wie ein Tannenbaum.
Wizard
cb-500.de User
 
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon The Rob » 16.03.2019, 23:07

Wormser » 16.03.2019, 19:45 hat geschrieben:Nee.Dann ist was faul.Ich dachte so leicht im Takt mitblinken?

Das was du meinst, ist ein leichter Spannungseinbruch.
Also, wenn der Blinker angeht, sinkt durch den zusätzlichen Verbaucher die Batteriespannung minimal, an allen anderen Lampen die an sind, sieht man diesen Spannungseinbruch.
Wenn die Drehzahl hoch genug ist, dass (bei leuchtendem Blinker) der Regler eingreift und die Spannung begrenzt, dann macht es keinen Unterschied mehr und es sollte kein Blinken mehr auf den anderen Lampen sichtbar sein. Denn sowohl bei Blinker an, als auch bei Blinker aus, sollte die Spannung maximal sein.
(Ein deutlich schwächeres Blinken kann immer noch auftreten, das liegt dann aber daran, dass der Regler bei sich ändernder Last nicht unendlich schnell nachregeln kann.)
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon RoteCB500 » 17.03.2019, 11:05

In der Regel ein Massefehler.

Mal die Massepunkte am Rahmen putzen!
RoteCB500
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon gmbo » 17.03.2019, 11:58

Nicht nur Massefehler.
Es können auch die Steckverbinder sein, die oxidiert sind.
Leichtes Mitblinken ist aber normal.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon Takeshi » 17.03.2019, 15:58

Sehe ich auch so. Nicht nur die Masse, sondern auch mögliche Kontakte.

Vor über 20 Jahren hatte meine Frau glatt mal einen Ford Escort, Bj. 1989 oder so. Da musste man alle 12 Monate die Rücklichter komplett ausbauen, alle Steckverbindungen und Kontakte von diesem Grünspan befreien, der bei Kupfermetallen durch Korrosion gerne entsteht. Sonst hatte man hinten "Disco". Besonders schön, wenn man bremste, um blinkend abzubiegen. Da blinkte alles, was da war, inklusive Nebelschlusslicht und Rückfahrlicht. Wunderschön... :D

Da würde ich glatt mal alles auseinander bauen, reinigen und mit Kontaktpflege versehen.
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon chaosracer » 17.03.2019, 20:07

Ich werde es auch mal mit Masse versuchen. Vermutlich sind vom Stehen die Kontakte oxidiert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon chaosracer » 17.03.2019, 20:15

Danke für die Antworten. Wieso das zwei Freds wurden, weiß ich nicht.

Posting automatisch zusammengeführt: 17.03.2019, 20:15

gmbo » 17.03.2019, 11:58 hat geschrieben:Nicht nur Massefehler.
Es können auch die Steckverbinder sein, die oxidiert sind.
Leichtes Mitblinken ist aber normal.


Soll ich eigentlich nur die Stecker am Rücklicht kontrollieren oder auch andere?
Zuletzt geändert von chaosracer am 17.03.2019, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Rücklicht blinkt mit

Beitragvon gmbo » 17.03.2019, 20:26

nach Möglichkeit alle.

habe das mal zusammengebracht
Zuletzt geändert von gmbo am 17.03.2019, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Beitragvon chaosracer » 18.03.2019, 11:18

Danke Gisbert!

Hast Du noch einen Tip für ein Kontaktfett oder Ähnliches um den einmal hergestellten Zustand dauerhafter zu gestalten?

Mein Otto hat übrigens eine neue Tüv Plakette bekommen. Auf der alten stand 2017... :roll:
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re:

Beitragvon The Rob » 18.03.2019, 13:58

chaosracer » 18.03.2019, 11:18 hat geschrieben:Danke Gisbert!

Hast Du noch einen Tip für ein Kontaktfett oder Ähnliches um den einmal hergestellten Zustand dauerhafter zu gestalten?

Mein Otto hat übrigens eine neue Tüv Plakette bekommen. Auf der alten stand 2017... :roll:

Na dann, war doch innerhalb der zwei Jahre. :respekt:
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Elektrik, Elektronik, Scheinwerfer, Blinker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste