Takkoni Auspuff gekauft

Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon feelit91 » 10.09.2019, 20:15

Hallo Zusammen,

habe mir über Ebay einen Takkoni-Endtopf gekauft.
Da die CB 500 PC32 97Bj, mein erstes und einziges Motorrad ist und ich seit einem Jahr mit originaltopf fahre, frage ich mich ob der Sound der jetzt aus dem Auspuff rauskommt nicht zu krass ist?!
Bins nicht gewöhnt einen so lauten Endtopf zu haben und vorallem die Fehlzündungen gehen beim Gasgriff loslassen von 7000 U/min - 2800 U/min immer weiter...
Hab halt bedenken, dass iwas nicht stimmt und ich angehalten werde.. :D (gibts eine möglichkeit das iwo legal zu testen?)

Alles ist dicht, der läuft leiser als ohne DB (Logisch.. hab nur getestet ob er genauso laut mit dem Db ist wie ohne DB.)


UND noch eine Sache. Brauche ich, wenn ich angehalten werde eine ABE, obwohl auf dem Topf eine E9 nummer steht?

Grüße an Euch. :up:
feelit91
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Froschuwe » 10.09.2019, 21:31

Ich habe den Takkoni neu gekauft. Habe auch keine ABE. Die E9 Nummer am Topf reicht aus. Mittlerweile 2x TÜV. Fehlzündungen kenne ich nicht. Laut ?? Bisschen lauter als der "Orginale". Aber im zugelassenen Grenzbereich. Dafür etwas sportlicher.
Froschuwe
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Free-sky » 10.09.2019, 22:01

Die "Fehlzündungen" sind keine,sondern kommen vom Resonanz-Verhalten des Endtopf.
Ja, er ist lauter und kerniger, aber legal!
Einfach nicht schlagartig Gas wegnehmen, schon hast du dieses Knallen nicht mehr.
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Flyingbrick » 10.09.2019, 22:07

Der ist schon sehr...hörbar. Ich habe mich damals auch gewundert, dass der legal ist.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Free-sky » 10.09.2019, 22:33

Naja, der Leo Vince ist ja auch nicht viel leiser.
Es kommt wirklich darauf an, wie du Gas wegnimmst.
Free-sky
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Toni34 » 12.09.2019, 04:08

Ich fahre den Takkoni seit 1 Jahr und finde er hat das optimale Soundspektrum, nicht zu laut und einen schönen kernigen Klang. TÜV war bei mir auch kein Problem.....
Toni34
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon feelit91 » 12.09.2019, 12:25

Kann jemand ein Foto von seinem db eater machen?
Könnte sein das meiner bearbeitet wurde.
Wenn geht, bitte von allen Seiten :)

Vielen Dank an Euch!
feelit91
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon TW » 12.09.2019, 15:21

Hallo,

vielleicht hilft Dir dies weiter.
http://shop4.auspuffprofi-shop.de/epage ... ucts/TH120
Hier und auch in anderen Foren wurde der Verlust von db-eatern beklagt - einfach so (hoher Staudruck?) bzw. nach der Entnahme und dem Wiedereinsetzen. Takkoni hat/soll hier bereits konstruktiv nachgebessert haben.

Da dieses Teil nicht gerade billig ist (40-bis 60 Euro) und ich den unnötigen Ärger mit den Ordnungshütern scheue, würde ich die Finger - auch wenn es reizt - davon lassen.

Gruß
TW
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Takeshi » 12.09.2019, 19:19

Moin,

ich verkneife mir jetzt die für mich typischen Lobeshymne auf den Takkoni. Aber, für ein Bild, da wir ein ähnliches Thema schon hatten hier:

https://www.cb-500.de/viewtopic.php?f=3 ... cd#p304848

Da guggst du, wie der DB-Eater korrekterweise aussieht, wenn man rein schaut.
Takeshi
Stammuser
 
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Otternase77 » 22.02.2020, 18:20

Habe mir auch einen Takkoni gegönnt.
Ist schon gar nicht so einfach die Schelle (Endtopf) vernünftig zu montieren, aber es passt. Wenn auch knapp. Die Schraube dürfte ruhig 5 mm länger sein.
Am Krümmer passt es wie angegossen, auch die mitgelieferte Schelle sitzt bombenfest, obwohl Sie eher zierlich aussieht.

Sound ist super klasse, längere Ausfahrten fehlen mir aber noch. Bin froh gewechselt zu haben (Auch optisch echt fein).

DSC_6511 20-02-18 18-26-18.jpg
Takkoni 1


DSC_6504 20-02-18 18-24-04.jpg
Takkoni 2


Gruß
Otternase77
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Flyingbrick » 22.02.2020, 18:55

Die Schraube passt prima, vorausgesetzt, das die Schelle ummantelnde Gummi sitzt korrekt. Da muss man viel fummeln, damit es die Schelle komplett abdeckt, aber dann ist der Durchmesser auch klein genug, so dass die Schraube passt.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Otternase77 » 22.02.2020, 19:47

Flyingbrick » 22.02.2020, 18:55 hat geschrieben:Die Schraube passt prima, vorausgesetzt, das die Schelle ummantelnde Gummi sitzt korrekt. Da muss man viel fummeln, damit es die Schelle komplett abdeckt, aber dann ist der Durchmesser auch klein genug, so dass die Schraube passt.

Das Gummi sitzt genau richtig (habe es öfter neu justiert, da es schnell verrutscht). Habe erst die Schraube angezogen als es gut aussah.
Ich hatte das Problem, das die Schelle an der Schraubendurchführung nicht ganz plan lag. Daher federte es immer wieder. Vielleicht auch nur "Ungeschicktheit" bei Erstmontage.
Jetzt passt es ja, ohne irgendein Makel.
Vielleicht ist der Topf auch minimal verdreht ?!? Werde es morgen kontrollieren. Ich habe mich entschieden, an diese Mutter Schraubensicherung "mittelfest" zu machen. Fühle mich dann irgendwie besser. :roll:
Otternase77
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
Benutzeravatar
 

Re: Takkoni Auspuff gekauft

Beitragvon Flyingbrick » 22.02.2020, 20:21

Hinter der Schelle sitzt ja eine Abstandshülse. Die Schraube steht, korrekt montiert, im rechten Winkel zur Schellenoberfläche. Ich hatte den an meiner CB und meine Tochter hat immer noch einen, die Länge der Schraube war schon so, wie sie sein sollte.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Auspuffanlagen und Krümmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast