Öltmeperaturdirektmesser

Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon DanielSan » 21.03.2020, 17:37

Hallo zusammen,

hoffe sind alle wohlauf, aufgrund der verhandenen Situation.

Habe mal eine Frage bezüglich ÖLDIREKTMESSER für die CB 500.
Hatt da jetzt mal bei Polo geschaut, dort gibt es einen HASHIRU öltemperaturmesser M20X2,5X11X62X30MM.
Laut Datenbank steht da dann.....Passend für ihr Bike Honda 500 CB 500/ S (1996-2003) Meine ist eine PC 32 BJ 1996.

Beim nachmessen ist mir aber aufgefallen, das der ölmesser wohl minimal länger als der original honda peilstab ist. Ist das schlimm oder kann man des so lassen???
Jemand da erfahrung? Oder kann man notfalls noch den Dichtring vom original mit auf bzw. unter den vorhandenen bei Polo Ölmesser stecken?

Danke euch für Eure Hilfe

Link des Messers:

https://www.polo-motorrad.de/de/oltempe ... x30mm.html
Zuletzt geändert von DanielSan am 21.03.2020, 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon Maybach » 21.03.2020, 17:42

Das wird schon passen, aber wirklich brauchen tust Du das sicher nicht. Der Motor ist thermisch so was von gesund ...

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon DanielSan » 21.03.2020, 17:47

Maybach » 21.03.2020, 17:42 hat geschrieben:Das wird schon passen, aber wirklich brauchen tust Du das sicher nicht. Der Motor ist thermisch so was von gesund ...

Maybach


Danke für die schnelle antwort. was heißt der Motor ist thermisch gesund? :kratz: :D
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon Pere » 21.03.2020, 17:58

Hier steht alles, was man dazu wissen muss:

https://www.cb500-wiki.de/doku.php?id=m ... hermometer

Ich finde die nicht verkehrt - zumindest, um zu wissen, wann man etwas wilder am Gasgriff drehen darf.
Pere
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon Maybach » 21.03.2020, 21:12

was heißt der Motor ist thermisch gesund?


Das heißt, dass der Motor soo solide konstruiert ist, dass er im Normalbetrieb nicht in kritische Temperaturbereiche geraten wird. Wenn Du allerdings vorhaben solltest, im ersten Gang mit Vollgas durch die Sahara zu fahren, dann wäre der Messstab sinnvoll. Und dass wir die Motoren nicht gleich nach 5 km aufreißen wie nicht ganz gescheit, sollte eigentlich auch klar sein ...

Maybach
Maybach
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon gmbo » 21.03.2020, 22:29

Das einzige was ich mit dem Thermometer feststellen konnte ist, dass das warmlaufen im Stand zwar das Kühlwasser schnell warm wird, aber das Öl erst eine ganze Weile später.
Auch wenn ich meins jetzt wie ich am Wikibeitrag sehe 10 Jahre drin ist, nutze ich es eigentlich gar nicht, da ich die Temperatur auch so durch Erfahrung weiß und ich da nie so etwas wie Ausreißer feststellen konnte.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Öltmeperaturdirektmesser

Beitragvon Flyingbrick » 22.03.2020, 09:40

Das stimmt. Und man sieht auch, dass das Öl bei einer Pause sehr schnell wieder abkühlt.
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Motor, Getriebe, Ritzel & Kettensatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast