Metzeler

Metzeler

Beitragvon DanielSan » 23.06.2020, 13:14

Hallo miteinander... Da meine cb nun hinten neuen Reifen brauch, hatte ich diesen hier gefunden. Hab geschaut des die Maße 130 80 17 57H passen. Kann diesen ja ohne probleme montieren?

Metzeler ME Z2 TL 130/80R17 65H

Anbei der link

https://www.reifentiefpreis.de/motorrad ... XNEALw_wcB

Wenn der vordere fertig sein sollte, einfach einen von metzeler der dem Profil ähnelt drauf? Den 130er gibt es wohl nicht als 110......

Vielen Dank für die hilfe
Zuletzt geändert von DanielSan am 23.06.2020, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Metzeler

Beitragvon Stjopa » 23.06.2020, 13:31

Geht nur in Österreich.

In Deutschland müssen Vorder- und Hinterreifen das gleiche Modell sein. Und speziell für Dein Motorrad müssen sie ohnehin zugelassen sein (Freigabe).
Stjopa
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon DanielSan » 23.06.2020, 13:44

In der Freigabe steht genau der Reifen drin und welcher vorne drauf muss. Hatte im. Netz mal nach Freigabe geschaut

Posting automatisch zusammengeführt: 23.06.2020, 13:44

Freigabe steht für die pc 32 h418

METZELER
VORNE 110/80-17 57H TL ME 33
HINTEN 130/80R17 65H TL ME Z2
Den hinteren könnte ich ja jetzt bekommen
Zuletzt geändert von DanielSan am 23.06.2020, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Metzeler

Beitragvon chaosracer » 23.06.2020, 18:58

Stjopa hat es ja schon geschrieben: vorn und hinten müssen gleich sein, von Anfang an. Wenn Du den aber unbedingt willst und noch lange Tüv hast UND es riskieren kannst/möchtest im Falle eines Unfalles den Versicherungsschutz zu verlieren, dann kannst Du das probieren.
Die vernünftigste Lösung wäre Satzweise zu wechseln, statt wegen 90€ den Spaß vor den Kurven zu vermasseln.

https://www.metzeler.com/sites/REST/con ... onId=16012
Freigaben habe ich auf der Metzeler Website nicht gefunden. :roll:
Zuletzt geändert von chaosracer am 23.06.2020, 18:58, insgesamt 2-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon DanielSan » 23.06.2020, 19:35

Ja, das ist mir schon klar, das es zwei der selben Herstellers sein müssen. Sonst bekomm ich Probleme.
Diese Freigabe ist von der PC 26,hab die pc 32 und in der Freigabe steht, daß man diese beiden metzeler fahren darf.
Kann es leider nicht beifügen
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Metzeler

Beitragvon chaosracer » 23.06.2020, 19:56

Nein, Daniel, nicht zwei Reifen des gleichen Herstellers sondern 2 Reifen des gleichen Typs und Herstellers müssen es sein.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon Flyingbrick » 23.06.2020, 20:20

Das hängt doch von der -in diesem Fall vorhandenen- Freigabe ab.
Zumal viele Reifen vorn und hinten nicht gleichnamig sind (z.B. Heidenau K63+K64 oder eben Metzeler ME33*ME77).
Flyingbrick
CB-500 Moderator
CB-500 Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon Presi » 25.06.2020, 00:31

Den Z2 kenne ich auch noch, der war in den 90ern immer im Reifenkatalog drin. Das ist in der Tat ein anderer Reifen, weil zum ME 33 vorn meiner Erinnerung nach der normale Reifen hinten der ME 55 war. Der Z2 ist außerdem ein Radialreifen, ging aber auch meiner Erinnerung nach alternativ.

Aber: nach 33 und 55 bzw Z2 kamen 330 und 550, dann Lasertec, dann Sportec Klassik, dann Roadtec01 - und das im Diagonalbereich mit seltenen Neuheiten. Der Z2 ist zwar mit Radialkarkasse, aber was wirklich Altes, da sind wir schon locker zehn Generationen weiter. Konstruktiv etwa 30 Jahre alt. Würde was Neueres nehmen.
Zuletzt geändert von Presi am 25.06.2020, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon DanielSan » 25.06.2020, 12:59

Ok, danke für die Antwort. Diesen Metzeler ME 33 gibt es aber so mir bezeichnung nicht mehr. Ist das nun dieser Lasertec???
DanielSan
Stellt sich noch vor ;) (mit 25 Beiträgen)
 
 

Re: Metzeler

Beitragvon Wormser » 26.06.2020, 10:44

Der Michelin Pilot Active ist der beste ,jemals getestete Diagonalreifen bei MOTORRAD , so die Meinung bei Motorrad. Ich bin zwar ein Avon Anhänger aber dem schließe ich mich an.Wenn schon Metzeler dann aber die neuen Roadtec1 diagonal und nicht Lasertec.Das ist altes Geraffel der jetzt sowieso ausläuft.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon Presi » 26.06.2020, 13:37

DanielSan » 25.06.2020, 12:59 hat geschrieben:Ok, danke für die Antwort. Diesen Metzeler ME 33 gibt es aber so mir bezeichnung nicht mehr. Ist das nun dieser Lasertec???

Das Profil hat sich von 33 zu 330 zu Lasertec nicht (wesentlich) verändert, es sind aber andere Reifen. Wenn du noch die Freigabe vorliegen hast (finde die gerade nicht), mögen die auch miteinander kombinierbar sein.

Aber selbst vom Lasertec gibt es laut Metzteler-hp keine Reifen mehr in den Dimensionen der CB, weil auch der Nachfolger hat. Vor einem Kauf eines solchen Reifens würde ich nach der DOT-Nr fragen.
Bis zu fünf Jahre gilt als neu und ist ordentlich gelagert auch nicht schlimm, sieht am Fahrzeug dann aber eben fünf Jahre alt aus.

Man kann also mit einer Freigabe die alten Reifen fahren. Oder man kauft sich eine aktuellere Version von Diagonalbereifung und wechselt vorn wie hinten. Der 33er vorn wird wohl schon recht hart sein, weil es ihn seit längerem nicht mehr geben wird.
Presi
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Metzeler

Beitragvon Wormser » 26.06.2020, 14:34

Am Mittwoch traf ich einen BSA Fahrer,der hatte 20 Jahre alte Reifen drauf.
"Deine Reifen sind aus dem Jahr 2000"
Antwort: "das ist ja auch ein altes Motorrad".
Logik ist schwer nachvollziehbar, ich weiss.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Reifen, Felgen, Bremsen, Stahlflex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste