Von selbst einlenken

Von selbst einlenken

Beitragvon Wormser » 30.06.2020, 22:36

Wem ist beim Michelin Pilot Active schon dieses "von selbst nach innen einlenken" des Vorderrades in Schräglage aufgefallen.Bei Reifentests wurde das schon erwähnt.Ich kannte das vom Road3,da war das noch stärker ausgeprägt, richtig gefährlich.Beim Pilot Active ist das nicht so stark,ist mit Gegenlenken zu beherschen.Man muss halt drauf achten,trotzdem geht es mir zeitweise auf den Keks.Der Avon Roadrider hat das nicht.Eigentlich ist das der einzige Kritikpunkt beim Active.Enge Kurven,viel Schräglage und auf einmal macht sich das Vorderrad selbstständig und klappt nach innen.Wie gesagt,ist leicht beherschbar.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Von selbst einlenken

Beitragvon Blackshadoo 93 » 01.07.2020, 06:56

Wormser » 30.06.2020, 22:36 hat geschrieben:Enge Kurven,viel Schräglage und auf einmal macht sich das Vorderrad selbstständig und klappt nach innen

Vorderrad Klappt nach innen heißt für dich ( Beispiel Linkskurve ) das Rad geht wie als würde die CB auf dem Seitenständer stehen zum Kurveninneren, oder nach Fahrprinzip in die andere Richtung zum Kurvenäußeren?
Blackshadoo 93
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Von selbst einlenken

Beitragvon Zaziki » 01.07.2020, 08:03

Wormser hat geschrieben:Eigentlich ist das der einzige Kritikpunkt beim Active.Enge Kurven,viel Schräglage und auf einmal macht sich das Vorderrad selbstständig und klappt nach innen.Wie gesagt,ist leicht beherschbar.



Um damit einen neuen Reifenthread zu starten:

Ja, kann ich auch so bestätigen. Der Reifen klettert auch gerne stark auf Straßenmarkierungen - worauf der Grip erstaunlich gut ist, was allerdings die Linie in der Kurve schwierig macht.
Der Druckverlust des Reifens auf dem Vorderrad ist auch immernoch für mich nicht begreiflich. In 2 Monaten verliere ich 1,5Bar. So muss ich alle 2 Wochen den Reifendruck checken.
Für mich ist einzig die Haltbarkeit an dem Reifen außergewöhnlich. Gefühlt nutzt sich da gar nichts ab.
Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Von selbst einlenken

Beitragvon Wormser » 01.07.2020, 10:52

Blackshadoo 93 » 01.07.2020, 06:56 hat geschrieben:
Wormser » 30.06.2020, 22:36 hat geschrieben:Enge Kurven,viel Schräglage und auf einmal macht sich das Vorderrad selbstständig und klappt nach innen

Vorderrad Klappt nach innen heißt für dich ( Beispiel Linkskurve ) das Rad geht wie als würde die CB auf dem Seitenständer stehen zum Kurveninneren, oder nach Fahrprinzip in die andere Richtung zum Kurvenäußeren?


Zum Kurveninneren :bike10:

Posting automatisch zusammengeführt: 01.07.2020, 10:52

Zaziki » 01.07.2020, 08:03 hat geschrieben:
Wormser hat geschrieben:Eigentlich ist das der einzige Kritikpunkt beim Active.Enge Kurven,viel Schräglage und auf einmal macht sich das Vorderrad selbstständig und klappt nach innen.Wie gesagt,ist leicht beherschbar.



Um damit einen neuen Reifenthread zu starten:

Ja, kann ich auch so bestätigen. Der Reifen klettert auch gerne stark auf Straßenmarkierungen - worauf der Grip erstaunlich gut ist, was allerdings die Linie in der Kurve schwierig macht.
Der Druckverlust des Reifens auf dem Vorderrad ist auch immernoch für mich nicht begreiflich. In 2 Monaten verliere ich 1,5Bar. So muss ich alle 2 Wochen den Reifendruck checken.
Für mich ist einzig die Haltbarkeit an dem Reifen außergewöhnlich. Gefühlt nutzt sich da gar nichts ab.


Wegen deinem Druckverlust sollte man nochmal den Reifen aus der Felge abdrücken und drehen.Es kann helfen wenn er eine andere Lage bekommt.Oder du hast einen Nagel irgendwo tief drinnen ?? :kommen:
Zuletzt geändert von Wormser am 01.07.2020, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Wormser
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Von selbst einlenken

Beitragvon Zaziki » 01.07.2020, 11:43

Zaziki
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 


Zurück zu Reifen, Felgen, Bremsen, Stahlflex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast