Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Hier könnt ihr Spammen. (Beiträge werden nicht mitgezählt.)

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 30.11.2018, 16:49

Moin,
Presi hat geschrieben:Das wäre das Letzte, was ich lesen würde. Es mag anderen anders gehen, aber ich interessiere mich nicht für Bettgeschichten, Partys oder Motorradfahrerfahrungen von mir Unbekannten. Auch nicht von Maik mit ai.


... das ist aber schade. Eigentlich ist das dass was ich auch Leben nenne. Partys, Benzinreden und Sex - wer mag das nicht, was ist daran schlecht? :kratz:

Ich lese viel und jeden Tag. Alles von Stephen King, alles von Clive Cussler, gerne Biographien von Rocksängern/Bands und Reiseberichte mit dem Motorrad und vieles mehr.
Ich bin ständig in Buchhandlungen und Antiquariaten, da kennen einen die Verkäufer dann und halten einem das ein oder andere Buch mal unter die Nase.

Ich mag keine BMW GS, ich bin aber noch nie eine GS gefahren. Ich würde also hier nie schreiben dass eine GS ein schlechtes Motorrad ist.
Sondern nur dass ich sie nicht mag. Also ein Produkt als "Schlecht" bezeichnen ohne es in der Hand gehabt zu haben...
Ich habe mich neulich, auf einer Party, fast 40 Minuten mit jemanden mir unbekannten über China unterhalten. Er war retorisch sehr bewandert aber wusste alles Besser. Gut dachte ich mir, China ist groß. Wer weiß wo er sich in China aufgehalten hat, meine Erfahrungen waren gänzlich andere. Bis sich herausstelle, er war nie da :shock:
Ich habe mich wortlos umgedreht und bin weg gegangen.

An alle neugierigen Leseratten wie mich, probiert´s aus und schaut Euch die Rezensionen bei Amazon an (denke die haben das Buch gelesen).
An alle voreingenommenen - macht was ihr immer macht.
Erinnerung: Wen´s stört: Admin - löschen - gut.
Ich drehe mich jetzt um und gehe weg.
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Supertyp » 30.11.2018, 22:16

Maik "Dirt" Dotter ist nun auch zu http://www.transalp.de gegangen und versucht es dort mit derselben Masche.
Das habt ihr nun davon!
Supertyp
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Fortinbras » 30.11.2018, 22:30

dirt » 30.11.2018, 16:49 hat geschrieben:Ich drehe mich jetzt um und gehe weg.

:tschoe:
Fortinbras
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Grim Reaper » 01.12.2018, 13:26

dirt » 30.11.2018, 16:49 hat geschrieben:[...] und schaut Euch die Rezensionen bei Amazon an [...]

Die sind so überschwänglich positiv geschrieben das man direkt stutzig wird. :blink: Genauso stutzig ist übrigens auch ein User von hausstrecke.de geworden...
Grim Reaper
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 01.12.2018, 19:11

Diese Geschichte hat Potential. Super! Da habe ich ja echt was verpasst diese Tage.

Stephen King habe ich auch mal gelesen, bei einem Job, der noch langweiliger war als das Buch, vor etwa 25 Jahren. Auf Englisch. Scheiße. Der kann nicht schreiben und hat nur mäßige Fantasie, mit der er wahrscheinlich einsame Mütter in South-Carolina unterhält. Weil er Amy ist, gings da natürlich um irgendeinen Weltuntergang...
Mir wurde ständig schlecht und ich laß es nicht zu Ende. Bestseller, klar...

Presis Vorlage ist gar nicht so übel, da könnte man noch mal drübergehen. :D

Dem Klappentext zufolge muss Maik ein Meister im Überwinden von Kater aller Art sein. Da wüsste ich gerne mal eine Tablette. Annegret kenne ich. Die wohnt zwei Straßen von hier entfernt mit ihrer Schwester: Annegret 2. Schreiben können die zwar nicht, dafür aber das Andere.
Zuletzt geändert von chaosracer am 01.12.2018, 19:11, insgesamt 4-mal geändert.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Takeshi » 01.12.2018, 20:06

chaosracer » 01.12.2018, 19:11 hat geschrieben:...Presis Vorlage ist gar nicht so übel, da könnte man noch mal drübergehen...


Nettes Wortspiel...
Takeshi
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon Oldschool » 02.12.2018, 11:26

Einen schönen ersten Advent Euch allen

:winter1:


Oldschool
Zuletzt geändert von Oldschool am 02.12.2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Oldschool
cb-500.de User
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon dirt » 02.12.2018, 19:32

Hiermit entschuldige ich mich ganz offiziell bei allen, die ich getäuscht habe. Es tut mir leid, ja-das Buch ist von mir.
Anfangs habe ich auch allen offen gesagt oder geschrieben dass das Buch von mir ist. Die Reaktionen waren aber oft nicht leicht zu ertragen. Einige verhielten sich plötzlich als würde das automatischen Reichtum und Ruhm bedeuten, auch Schnorrer-Sprüche wie: Gib mir mal ´n Belegexemplar dann brauch ich´s nicht zu kaufen. Habe ich nicht nur einmal gehört.
Reichtum, von wegen bis jetzt habe ich draufgelegt. Von Belegexemplaren ganz zu schweigen.
Aber am schlimmsten waren die Sprüche von denen, die das Buch gar nicht gelesen haben oder lesen wollen: Wenn das von dir ist kann ja nur Scheiße sein – Wovon willst du denn schreiben können – Das ist bestimmt ganz schlecht – Das wird eh nix, usw.
Auch die Reaktionen auf den Klappentext könnten lustig sein, wenn sie nicht teilweise so unverschämt arrogant und beleidigend gewesen wären. Klar, wenn ich einen 0815 Namen habe und die Eltern keine Phantasie oder keine Lust zur Namensfindung der Sprösslinge hatten, versteht man halt nicht dass man eine Person Annegret nennen kann. Außerdem soll der Klappentext über den Inhalt des Buches informieren und danach soll/kann jeder entscheiden ob ihn das interessiert oder nicht. Der Text ist somit Werbung, mein Text informiert über den Inhalt (versprochen) von Ihm aber über die gesamte Qualität des Buches zu urteilen halte ich für äußerst vermessen und arrogant.
Grade auch hier im Forum können ich einige davon angesprochen fühlen genau aus diesem Grund habe ich mal beschlossen nicht mehr offen für das Buch zu werben. Von einem User, bin ich hier besonders enttäuscht.
Entschädigt haben immer wieder die durchweg positiven Reaktionen derer die Das Buch wirklich gelesen haben. Alle versicherten mir gut unterhalten worden zu sein und kurzweilige Lesestunden gehabt zu haben.

So, das war´s. Nochmals Entschuldigung für die Täuschung sie wurde aus den o.g. Gründen geboren.

Maik Dotter
dirt
cb-500.de User
 
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon gmbo » 02.12.2018, 22:37

Ich glaube du hättest hier mehr davon gehabt direkt zu sagen ich habe das mal versucht und auch eine ganze Menge Geld dafür in die Hand genommen um deinen Traum wahr werden zu lassen. Da ich bei den Kilometerfressen das mitbekommen habe wie schwer das war ein eigenes kleines Kinderbuch zum Thema Motorrad in den Vertrieb zu bekommen. Da haben sich die beiden Autor und Bildermaler damals überlegt das Buch in Eigenregie in relativ kleinen Stückzahlen drucken zu lassen. Sie hatten aber keine Wahl sie mußten zusätzlich zum Druck dann die ISBN beantragen, das Buch bekam dann Preisbindung usw. Bei einem richtigen Verleger wäre gleich eine recht große Stückzahl fällig geworden und das finanzielle Risiko dafür wäre dann trotzdem wieder beim Autor geblieben. Das ändert sich erst wenn die Verlage dich drängen, dass sie ein Buch von dir verlegen wollen.
Aber dann wissen sie schon wieviel Gewinn für sie dabei rauskommt.
Deren Buch kann man aber dafür auch online lesen. Ich mach jetzt auch mal Reklame also nur reinclicken wer ein Kinderbuch sucht. Das kleine Motorrad Emelie

Aber auch so ist zumindest über dein Buch geredet worden, auch wenn du feststellen mußtest, dass sich nur die melden die es nicht gut finden. Aber das ist halt so wir haben hier im Forum Leute aus allen Lebensbereichen.

Also von mir ist die Entschuldigung angenommen und ich würde mal sagen, da ich viele der Schreiber persönlich kenne, die wollten schon ein bisschen provozieren, tun die manchmal, sind aber alle ganz liebe Kerle.

Auch wenn ich das Buch selbst warscheinlich nicht lesen würde, Parties passen nicht zu meinem Alter, finde ich es schon bemerkenswert wenn sich jemand dazu durchringt ein eigenes Buch zu schreiben und es verlegen läßt.
Ich hoffe für dich dass das kein großer finanzieller Reinfall für dich wird und wünsche dir das sich das eine oder andere doch noch verkaufst.
gmbo
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon The Rob » 03.12.2018, 00:01

Wenn jemand ehrlich ist, finde ich solche Projekte unterstützenswert.
Sicherlich werden jetzt einige Leute sagen: "Am Ende hat die Werbung funktioniert."
Ich habe nämlich ein Exemplar bestellt, auch wenn ich immer noch denke, dass mir das Buch eher nicht gefallen wird.
Rezension folgt.
The Rob
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon TW » 03.12.2018, 00:29

Hallo dirt,

gut, dass Du noch die Kurve bekommen, Farbe bekannt hast.
Damit sollte der Fall für das Forum auch erledigt sein.

Gruß
TW

Für Dein Buch wünsche ich Dir viel Erfolg!
TW
Moderator
Moderator
 
Benutzeravatar
 

Re: Was du der Welt schon immer mal mitteilen wolltest:

Beitragvon chaosracer » 04.12.2018, 10:43

Ich finde auch, dass Du jetzt den rechten Weg eingeschlagen hast, indem Du zu deinem Buch stehst. Das Marketing hättest Du wirklich anders gestalten sollen zu Anfang.
Bei solch einem Projekt finden sich immer Neider, die lieber tote Autoren bewundern, weil sie mit diesen nicht mehr in einer Art von Konkurrenz stehen. Viele Menschen schaffen es einfach nicht, wenigstens drei, vier lesbare Seiten zu produzieren und sind dann plötzlich böse, dass Du auf 177 Seiten mit etwas Fantasie geschmückt deine Erfahrungen beschreibst.
Auf Robs Lesebericht bin ich jedenfalls gespannt. Und an Maik: sollte das Buch ein Flop werden, schreibe noch eins. Jeder Fehltritt ist ein Schritt in die richtige Richtung und eine gute Übung.
chaosracer
Stammuser
 
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Spamthreads

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste